Von ihnen wurden Milliardäre geerbt

0 14

Forbes hat die 25 jüngsten Milliardäre der Welt bekannt gegeben. Das Gesamtvermögen von 25 Milliardären unter 33 Jahren beträgt 110 Milliarden Dollar. Wer wertvolle Unternehmen wie Snap (Evan Spiegel, 33), Gymshark (Ben Francis, 31) und Oculus VR (Palmer Luckey, 31) gründete, wurde selbst zu Milliardären. Seit 2009 hat jedoch jeder junge Milliardär dieses Vermögen durch eine Erbschaft erlangt. Die jüngste Milliardärin der Welt ist die Brasilianerin Livia Voigt. Voigt ist erst 19 Jahre alt und studiert noch am College. Dank seiner Minderheitsbeteiligung an WEG, dem Hersteller von Elektrogeräten, den sein verstorbener Großvater gegründet hat, beträgt sein geschätzter Wert 1,1 Milliarden US-Dollar. Er und seine ältere Schwester, die 26-jährige Dora Voigt de Assis, sind zwei der sieben neuen Milliardäre und 18 Erben, die auf der Liste der 25 jüngsten Milliardäre stehen.

Die reichsten unter den Milliardärinnen sind die irischen Mistry-Brüder im Alter von 25 und 27 Jahren. Der behauptete Wert beträgt jeweils 4,9 Milliarden US-Dollar, dank Tata Sons, einem in Mumbai ansässigen Konglomerat, das die Segmente IT und Kommunikation, Technik und Energie umfasst. Sie erwarben ihre Minderheitsanteile an Tata nach dem Tod ihres Vaters Cyrus Mistry im Jahr 2022, der weniger als drei Monate nach ihrem geschätzten Großvater Pallonji Mistry starb.

GLÄSER REICH

Die Mistry-Brüder sind nicht die einzigen jungen Milliardäre, die aufgrund des Todes ihres Vaters in den letzten drei Jahren in die Liste aufgenommen wurden. Clemente Del Vecchio, ein 19-Jähriger aus Italien, erhielt nach dem Tod von Leonardo Del Vecchio im Jahr 2022 einen großen Anteil von 4,7 Milliarden US-Dollar von EssilorLuxottica, dem italienisch-französischen Hersteller von Ray-Ban. Seine Brüder, der 28-jährige Leonardo Maria und der 22-jährige Luca, wurden ebenfalls in die Forbes-Liste aufgenommen, da sie dank der Erbschaft gleiche Anteile erhielten. Auch die andere Erbin des im Januar im Alter von 84 Jahren verstorbenen Günther Fielmann, die 29-jährige Sophie Luise Fielmann, die deutsche Erbin der Fielmann AG, stand mit einem Vermögen von 2,7 Milliarden Dollar auf der Liste.

Die Norwegerinnen Alexandra Andresen und Katharina Andresen wurden dank des Tabakunternehmens Tiedemanns Tobaksfabrik, das ihr Großvater 1849 gründete, zu Milliardären. Der Vater der Andresen-Brüder verkaufte das Unternehmen im Jahr 2005. Jetzt ist die Familie in den Bereichen Öl, medizinische Labore und Immobilieninvestitionen tätig. Katharina verfügt über ein Vermögen von 1,7 Milliarden Dollar und Alexandra über ein Vermögen von 1,6 Milliarden Dollar, sie sitzen im Vorstand der Investmentgesellschaft Ferd.

LOUBOUTIN IST JETZT MILLIONÄR

Christian Louboutin, Schöpfer der ikonischen Schuhe mit roten Sohlen, ist dem Club der Milliardäre beigetreten. Laut Forbes wurde die gleichnamige Marke des französischen Designers von der Investmentfirma Exor mit 3,2 Milliarden Dollar bewertet. Da Louboutin laut dem neuen Bericht von Forbes einen Anteil von 35 Prozent an dem Unternehmen hält, wird davon ausgegangen, dass ihr Nettowert bei 1,2 Milliarden US-Dollar liegt . Louboutin, der 1992 sein erstes Geschäft in Paris eröffnete, erfand versehentlich die weltberühmte und markenrechtlich geschützte rote Sohle, als sein Assistent in seiner Werkstatt Nagellack auf ein Paar Schuhe mit hohen Absätzen auftrug. Seine Entwürfe wurden weltberühmt und wurden von getragen viele Prominente, von Angelina Jolie bis Sarah Jessica Parker. bevorzugt.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.