Rang 24 in der globalen Arena

0 64

Renaissance, das sich im Mittelfeld der Top 10 Contracting-Unternehmen in Europa befindet, stieg im Ranking 2022 weltweit auf Platz 24 auf.

In der Liste der „World’s Top 250 International Contractors“ 2022, erstellt von Engineering News Record (ENR), einem der wertvollsten Magazine der internationalen Baubranche, machte die Rönesans Holding auf Basis der Auslandsumsätze der ausführenden Unternehmen einen Sprung um vier Plätze der Weltrangliste in diesem Jahr und auf Platz 24 in Europa. stieg auf den 8. Platz.

Rönesans sorgte dafür, dass der Anteil der Türkei am weltweiten Bausegment deutlich anstieg, erzielte 18 Prozent der gesamten Auslandseinnahmen der 42 türkischen Unternehmen auf der Liste und schloss 29 Prozent der neuen Auslandsverträge ab. Mit 78 Prozent des Gesamtumsatzes aus dem Ausland mit seinen Gemeindegesellschaften in 30 Ländern liegt der Anteil Europas am Umsatz von Rönesans über der 30-Prozent-Marke.

Erhöht die Investitionen

Mit dem in den letzten Jahren mit seinen Geschäftspartnern entwickelten Modell Engineering – Beschaffung – Bau – Finanzierung erweitert Rönesans seine Auslandsaktivitäten durch die Fokussierung auf Infrastruktur- und Sozialausstattungsprojekte in neuen Märkten. Renaissance erhöht auch seine Investitionen im Bereich der erneuerbaren Energien.

Renaissance, das mit 18 Prozent der gesamten Auslandseinnahmen von 42 türkischen Unternehmen, die in der Top-250-Liste aufgeführt sind, in der klaren Mitte liegt, hat auch 29 Prozent der gesamten Auslandsverträge der in der Liste enthaltenen türkischen Unternehmen übernommen. Nach Angaben des türkischen Bauunternehmerverbandes hat Rönesans die Lokomotiv-Mission unter türkischen Unternehmen übernommen, die im Ausland eine neue Projektgröße von 31 Milliarden Dollar erreicht haben. Renaissance, das einen neuen Vertrag im Ausland unterzeichnete, dessen Betrag mehr als dreimal so hoch war wie der seines engsten Konkurrenten auf der ENR-Liste, stand mit 99 durchgeführten Projekten in 6 verschiedenen Bereichen auch in der Vielfalt der Geschäftsfelder im Vordergrund.

in der Liga der Riesen

Der Marktführer der türkischen Baubranche, Rönesans, Vinci, Strabag Se, Bouygues, Ferrovial, Royal Bam Group Nv, Skanska Ab, Eiffage, Porr Ag, China Railway Construction, belegte den 8. Platz in der europäischen Rangliste, die Weltgiganten umfasst, eine Stufe steigen.

In den Untersuchungen von ENR wurde der Gesamtumsatz der europäischen Region mit 66,8 Milliarden US-Dollar berechnet. Die Gesamtzahl der von den Top-10-Unternehmen des europäischen Marktes gekauften Aktien betrug 59,1 Prozent.

Formel, um sich von der Konkurrenz abzuheben

Erman Ilıcak, Leiter der Renaissance Holding, erklärte, dass sie sich in Europa auf dem gleichen Markt befinden wie die größten Unternehmen der Welt, und sagte:

„Unsere wertvollste Kompetenz, die uns in diesem Wettbewerb auszeichnet, besteht darin, Synergien zu schaffen, indem wir unsere Fähigkeit zur Erstellung internationaler Finanzierungen mit unseren Baukompetenzen kombinieren und neue Märkte und neue Geschäftsfelder erschließen. Strategisch verteilen sich unsere Einnahmen auf 6 verschiedene Geschäftsbereiche. Die Konzentration auf ein einzelnes Geschäft kann Unternehmen anfälliger machen, während Widerstandsfähigkeit und nachhaltig profitables Wachstum riskant werden. Insbesondere planen wir, unseren Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen, die technische Kapazität des Clusters zu erhöhen und Akquisitionen für das Wachstum in neuen Ländern zu tätigen. Das Wertvollste ist, echte Kooperationen aufzubauen, während wir unsere Arbeit machen. Wir bauen eine langfristige vertrauensvolle Verbindung zu unseren Geschäftspartnern auf.“

Große Unternehmen gekauft

Ilıcak erklärte, dass er als türkisches Unternehmen stolz darauf sei, seit 2015 zu den 10 größten Unternehmen in Europa mit Auslandsumsätzen zu gehören, und sagte: „Ich möchte allen meinen Kollegen danken, die immer mit dem Ziel arbeiten, es besser zu machen und zu verwirklichen Projekte und Investitionen, die weltweit beispielhaft sind. Herzlichen Glückwunsch“, sagte er.

Renaissance erwarb German Heitkamp im Jahr 2014 und Ballast Nedam, eines der 10 größten Bauunternehmen in den Niederlanden mit seiner 145-jährigen Geschichte, im Jahr 2016.

Damit verstärkte das Unternehmen seine Aktivitäten in den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz und England deutlich. Neben seinen Aktivitäten in der Türkei und Europa ist Rönesans in den Bereichen Bauwesen, Immobilien, Gesundheit und Energie in einer weiten Region tätig, darunter Zentralasien, der Nahe Osten und Afrika.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More