Minister Varank: Die Bewertungsergebnisse der Einladung zum Strukturwandel in der Produktion werden morgen bekannt gegeben

0 106

Heute fand in einem Hotel in Şişli der vom Türkischen Maschinenverband (MAKFED) organisierte „Maschinengipfel“ statt. Der Minister für Industrie und Technologie, Mustafa Varank, der Leiter der EU-Delegation in der Türkei, Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut, der TİM-Vorsitzende Mustafa Gültepe, der MAKFED-Vorsitzende Adnan Dalgakıran und Mitglieder des MAKFED-Verbandes nahmen an dem Gipfel teil. Auf dem Summit wurden die Themen Grüne und Digitale Transformation diskutiert.

„Die Türkei hat mit ihrer Wachstumsleistung den ersten Platz unter den OECD- und EU-Ländern belegt“

Minister für Industrie und Technologie Mustafa Varank, der seine Rede mit einem Wunsch begann dass der Gipfel gut für die Industrie und die Türkei wäre, sagte: „Die Türkei rangierte mit ihren Wachstumsleistungen in den Jahren 2020 und 2021, als die Volkswirtschaften schrumpften oder stagnierten, im Mittelfeld der OECD- und EU-Länder an erster Stelle. Das Wachstum von 7,3 Prozent im ersten Quartal dieses Jahres bewies auch, dass diese Serie kein Zufall war: In einer Zeit, in der globale Lieferketten zusammenbrachen, „hat unsere starke Industrie der ganzen Welt gezeigt, dass die Türkei eine alternative Produktionsbasis sein kann, indem sie wertvolle Arbeiten ausführt. Der konkreteste Indikator dafür sind unsere Exporte, die jeden Monat einen neuen Rekord brechen.“

27 MILLIARDEN DOLLAR EXPORTZIEL IN DER MASCHINENABTEILUNG IM JAHR 2022

sagte Minister Varank: „Unsere 12-Monats-Exporte überstiegen 242 Milliarden Dollar. Einer unserer Löwenanteile an diesem Erfolg ist Mit 18.300 Unternehmen tätig, wurde die Division 2021 mit einer Leistung von über 23 Milliarden Dollar zu einem der Top-Exporteure. „Es gibt einen Import. Diese Situation schafft eine große Abhängigkeit für uns und eine erhebliche Belastung für unsere Wirtschaft“, sagte er.

„WIR KÖNNEN SEHEN, DASS DIE IM SCHWARZEN MEER GEFUNDENE GASFUNDUNG UNS ZU VERSCHIEDENEN PUNKTEN BRINGEN KANN“

Varank unterstrich unsere Verpflichtung zur Produktion und zum Export: „ Ich wünschte, wir wären kein reiches Land in Bezug auf natürliche Ressourcen. Wenn wir Öl, Erdgas, zumindest genug für uns hätten. Wenn wir dieses Leistungsbilanzdefizit aufgrund von Strom nicht exportiert hätten, können wir sehen, dass die Gasentdeckung wir im Schwarzen Meer gefunden, könnte uns zu einem anderen Punkt bewegen.“ Wir haben ein neues Problem entdeckt, aber wir sind uns auch der Auswirkungen bewusst, die diese Zahl haben wird. Wir gingen nach Filyos und sahen, dass alle Arbeiten in der Gegend dort mit Maschinen verbunden sind“, sagte er.

„VIELE IMPORTIERTE WERKE WERDEN JETZT VON INLÄNDISCHEN UND NATIONALEN EINRICHTUNGEN HERGESTELLT“

Minister Varank sagte: „Wir befinden uns in einem großen Sprung nach vorne, um die kritischen Werke zu produzieren, die wir in die Türkei importiert haben. In diesem Zusammenhang. Mit der Maschinenabteilung haben wir das Technology Oriented Industry Breakthrough Program gestartet. Wir haben eine 2-Milliarden-Lira-Basisentscheidung für 20 Projekte im Rahmen der Einladung des Maschinenbausektors angekündigt. Alle diese Projekte zielen darauf ab, strategisch wichtige Werke in der Türkei zu produzieren. Viele importierte Werke wie Servomotoren und CNC-Bänke sind jetzt im Inland und werden mit nationalen Ressourcen hergestellt“, sagte er.

Minister Varank wies darauf hin, dass die Produktion in der Maschinenbranche als Input für andere Branchen verwendet wird stellte eine Analogie für den Maschinensektor als Lokomotive der Realwirtschaft her.

„STRUKTURELLE TRANSFORMATION IN DER PRODUKTION EINLADUNG BEWERTUNGSERGEBNISSE WERDEN MORGEN ANGEGEBEN“

Varank, „Noch einmal, eine weitere Säule des Angriffsprogramms, die Einladung zum Strukturwandel in der Produktion, an der unsere Unternehmen der Maschinenbaubranche großes Interesse zeigten. Es war eine Einladung. Lassen Sie uns gute Nachrichten überbringen, während die Vertreter der Konfektionsbranche hier sind. Wir werden die Bewertungsergebnisse der Einladung zum Strukturwandel in der Produktion des Technology Oriented Industry Attack Program morgen bekannt geben“, sagte er. Minister Varank erklärte auch, dass sie weiterhin mit allen zusammen sein werden, solange Investitionen, Produktion und Beschäftigung getätigt werden.

„GEWINNER WERDEN DIE LÄNDER SEIN, DIE IN DER GRÜNEN ENTWICKLUNGSREVOLUTION IN DER WIRTSCHAFT ERFOLGREICH SIND“

Dies weist darauf hin, dass eines der Themen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Maschinenbranche und der Industrie bestimmen werden, ist grüne Transformation, sagte Varank: „Wirtschaftswachstum in Bezug auf Entwicklung. Die Tatsache, dass dieses Wachstum nachhaltig und umweltfreundlich ist, ist ein wertvolles Kriterium für die Entwicklung. So sieht es auch die CO2-Regulierung an der Grenze vor, die die Europäische Union im Rahmen des Green Deal umsetzen will. Zusammenfassend sagt die EU eigentlich: Sie wird die Lieferung, die sie vornehmen wird, extra besteuern oder die Lieferung von Ihnen komplett kappen. Aus diesem Grund werden die Gewinner der nächsten Periode die Länder sein, denen die grüne Entwicklungsrevolution in ihrer Wirtschaft mit innovativen Methoden und Technologien gelungen ist. Mit der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens haben wir im Wesentlichen unsere Entschlossenheit zum Umgang mit dem Klimawandel gezeigt. Mi Wir treffen weiterhin alle notwendigen Vorbereitungen für die Einhaltung des European Green Deal. Als Ministerium für Industrie und Technologie, um diesen Prozess wahrheitsgemäß zu verwalten; Wir sind entschlossen, alles zu tun, um unser Land in eine wettbewerbsfähigere Position zu bringen, indem wir die Möglichkeiten nutzen.“

„NUR EIN LAND ERREICHT DIE HÄLFTE DER WELTWEITEN CO2-Emissionen“

Varank, „Die Europäische Union führt dieses Geschäft an, aber wir werden die Tatsache nicht ignorieren, dass sie ihre eigene Wirtschaft und ihre eigene Industrie schützen will. Es tut mir leid, Herr Botschafter, aber wir müssen bei der hier geleisteten Arbeit einen Schritt voraus sein. Wir müssen bei der Festlegung von Standards einen Schritt voraus sein. Wir müssen wissen, dass wir einen Schritt voraus sind, je mehr Technologie wir in diesen Bereichen produzieren können, desto mehr neue innovative Werke können wir schaffen. Wenn es sonst nur um den CO2-Fußabdruck ginge, würde ich keine Namen nennen, aber heute ist nur ein Land für die Hälfte der CO2-Emissionen der Welt verantwortlich. Wenn Sie sich die europäischen Investitionen in diesem Land ansehen, hat nur Deutschland mehr als 200 Milliarden Euro in diesem Land investiert“, sagte er.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More