Laborkrise in Bulgarien: Seit Tagen warten Lastwagen an der Grenze zu Edirne

0 128

Aufgrund der Schließung des Labors für Lebensmittelanalysen beim Zollamt Kapitan Andreevo in Bulgarien werden die Wartezeiten der Lkw-Fahrer am Grenztor Edirne Kapıkule immer länger. Aufgrund der Verlängerung der Wartezeiten baten die Lkw-Fahrer um eine Analyse dieser Situation.
Kerem Keskin, der auf dem LKW-Parkplatz am Kapıkule-Grenztor wartet, um seine Fracht von Mersin nach Kiew, der Hauptstadt der Ukraine, zu bringen, sagte: „Die Wartezeit der Lastwagen, die Trockenfracht laden, kann zwischen etwa 42 Stunden und 25 Stunden liegen 52 Stunden. Andererseits dauert die Wartezeit der Lastwagen, die Obstladungen laden, 24 Stunden. Ich lade meine Fracht von Mersin und bringe sie nach Kiew, der Hauptstadt der Ukraine. Es gibt keine Analysen unserer Ladungen beim bulgarischen Zoll mehr. Die Analysen der entnommenen Proben erfolgen an anderer Stelle. Daher wird die Wartezeit der Waren und Fahrer immer länger. Daher erleben sowohl Unternehmen als auch Fahrer große Trübsinnigkeit. Wenn die Analyse hier so weitergeht, wird uns das mit dem Start der Zitrussaison ein großes Desaster bereiten.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More