Gute Nachrichten für Traubenproduzenten, die unter Regen leiden

0 64

Die Trauben, die in den Beständen in den zentralen Regionen, insbesondere in Saruhanlı, zum Trocknen gelassen wurden, wurden durch den starken Regen, der Manisa im vergangenen August traf, beschädigt.

Den Abgeordneten der AK-Partei Manisa, die das Thema in Ankara für die Opfer auf die Tagesordnung brachten, gelang es, Ergebnisse zu erzielen. Nach den Treffen mit dem Landwirtschaftsminister Vahit Kirişçi für die Bauern, deren Trauben aufgrund der Überschwemmung faule Trauben haben und deren Ertrag aufgrund der unterentwickelten Getreiderate gering ist, kam die Nachricht, die die Erzeuger freut, vom AK-Partei-MKYK-Mitglied und Manisa Stellvertretender Murat Baybatur. Baybatur erklärte, dass die Türkische Getreidebehörde (TMO) die Einkaufsbedingungen für Trauben zugunsten der Produzenten geändert habe, und sagte, dass die Fäulnisrate von 3 Prozent auf 5 Prozent und die Rate von unentwickeltem Getreide von 10 Prozent auf 15 Prozent erhöht wurde.

Baybatur bemerkte, dass TMO die Anweisungen heute an ihre Büros weiterleiten werde, und sagte: „Wir werden die Beschwerden unserer Landwirte beseitigen, also sollten sie sich keine Sorgen machen. Als Vertreter der Regierung und von Manisa sind wir immer bei unseren Produzenten.“

Baybatur erklärte, dass TMO die technischen Preise im Zusammenhang mit der Preisgestaltung morgen bekannt geben werde, und dankte Präsident Recep Tayyip Erdoğan, Minister für Land- und Forstwirtschaft Vahit Kirişçi und TMO-Generaldirektor Ahmet Güldal im Namen der Traubenproduzenten.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More