Fortsetzung des Rekords im August

0 128

Handelsminister Mehmet Muş erklärte, dass die türkischen Exporte im August im Vergleich zum Vorjahr um 13,15 Prozent gestiegen seien und 21,3 Milliarden Dollar erreicht hätten, und kündigte an, dass die höchste Zahl der August-Exporte erreicht worden sei. August-Exportdaten wurden im Servicegebäude der südostanatolischen Exporteursverbände in Gaziantep bekannt gegeben. Minister Mehmet Muş sagte:

„Im August beliefen sich unsere Exporte auf 21,3 Milliarden Dollar, was einer Steigerung von 13,15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Dies ist die höchste Anzahl von August-Exporten. Die Türkei setzte ihre Exportrekorde fort und erreichte im 8. Monat des Jahres 2022 den höchsten monatlichen Exportwert.

Minister Muş erklärte die Importe mit 32 Milliarden 618 Millionen Dollar und sagte: „Das Außenhandelsvolumen stieg um 28,39 Prozent und erreichte 53 Milliarden 959 Millionen Dollar. Das Verhältnis von Exporten zu Importen ohne Strom und Gold betrug 91,6 Prozent. Im August 2022 belief sich die Anzahl der Länder, in die wir mit TL exportieren, auf 164 und die Anzahl der Unternehmen, in die wir mit TL exportierten, auf 6.439. Die in TL getätigten Exporte stiegen im August 2022 um 109 Prozent im Vergleich zum gleichen Monat des vorheriges Jahr.

Andererseits überstieg das Außenhandelsdefizit laut der Außenhandelsstatistik des Handelsministeriums für August 11,2 Milliarden Dollar im August, und das Verhältnis von Exporten zu Importen betrug 65,4 Prozent. Im August 2021 betrug das Außenhandelsdefizit 4,3 Milliarden Dollar, und das Verhältnis von Exporten zu Importen lag bei 81,4 Prozent. Mit dem Ziel, dieses Jahr 250 Milliarden Dollar zu exportieren, erreichte die Türkei in den ersten acht Monaten insgesamt 165,7 Milliarden Dollar.

12-monatige Serie

Mustafa Gültepe, Vorsitzender der Turkish Exporters Assembly (TIM), sagte bei dem Treffen, dass die Exporte in den letzten 12 Monaten 250,8 Milliarden Dollar überschritten hätten, und verwendete die folgenden Worte:

„Stand August haben wir unser Exportziel für 2022 auf Jahresbasis erreicht. Wir haben in den letzten 12 Monaten monatliche Exportrekorde gebrochen.“

Die Chemie ist wieder top

Gültepe sagte, dass die Chemiebranche unter dem Einfluss der Entwicklungen auf den Weltmärkten weiterhin die exportstärkste Branche sei. TİM-Leiter Mustafa Gültepe, der einen Anstieg der Exporte in 21 Abteilungen feststellte, sagte: „In diesem Monat waren die ersten 5 Branchen Chemie mit 2,9 Milliarden Dollar, Automobil mit 2,3 Milliarden Dollar und Konfektionskleidung mit 1,8 Milliarden Dollar Exporte, Stahl mit 1,8 Milliarden Dollar und Elektroelektronik mit 1,3 Milliarden Dollar. . Getreide und Obst- und Gemüsezweige erzielten den höchsten Export in ihrer Geschichte“.

TİM-Leiter Mustafa Gültepe teilte mit, dass die Zahl der Exportländer von 218 auf 220 gestiegen sei:

„Wir haben unsere Exporte in 151 Länder gesteigert. Die Top 5 Länder, in die wir am meisten exportieren, waren Deutschland, die USA, der Irak, das Vereinigte Königreich und Italien. Neben diesen Ländern wurden deutliche Exportsteigerungen von 70 Prozent in die Vereinigten Arabischen Emirate, 130 Prozent in den Libanon und 214 Prozent nach Südafrika verzeichnet.

Die Kosten des Paritätseffekts steigen

Gültepe erklärte, dass sich die negativen Auswirkungen der aktuellen Situation des Euro-Dollar-Wechselkurses im August fortgesetzt hätten, sagte Gültepe:

„Die Euro/Dollar-Parität, die vor einem Jahr bei etwa 1,20 lag, ist im August unter 1 gefallen. Der Effekt des Rückgangs der Parität auf die Exporte betrug in diesem Monat 1,4 Milliarden Dollar auf der negativen Seite. Während zwei Drittel des Jahres zurückgelassen wurden, überstiegen die negativen Auswirkungen der Parität auf unsere Exportzahlen 8 Milliarden Dollar. Wir müssen unsere Exporte in die Europäische Union nach diesen Regeln umstellen.“

Grundbedarf finanzieren

Gültepe betonte, dass die türkische Wirtschaft im zweiten Quartal 2022 um 7,6 Prozent gewachsen sei und dass die Exporte mit einem Beitrag von 3,9 Punkten die Hälfte des Wachstums ausmachten, und erklärte, dass der Zugang zu Finanzmitteln die grundlegendste Voraussetzung für die Fortsetzung der Beschleunigung sei Exporte. Gültepe betonte, dass mit steigenden Exporten auch Investitionen, Rohstoffbedarf und Beschäftigung steigen, sagte Gültepe: „Dies bringt neue Finanzierungsanforderungen mit sich. Wir können die Chancen, die sich im globalen Handel ergeben, nur mit einer starken Finanzierung bewerten“, sagte er.

Route Rumänien nach Ägypten

TİM-Leiter Mustafa Gültepe erinnerte daran, dass sie eine Handelsdelegation nach Ägypten mit einer Gruppe von 52 Personen organisiert hatten, und sagte: „Ägypten ist ein äußerst wertvoller Markt für unsere Region. In den ersten 8 Monaten des Jahres exportierten wir 3,2 Milliarden Dollar nach Ägypten. Wir haben in unserer Handelsdelegation gesehen, dass es ein großes Interesse an türkischen Unternehmen in der Region gibt.“ Gültepe sagte, dass 650 Vertreter von 421 ausländischen Unternehmen an der Delegation teilgenommen hätten und dass türkische Unternehmen mehr als tausend bilaterale Geschäftstreffen abgehalten hätten: „Als Ergebnis der in der nächsten Zeit entwickelten bilateralen Beziehungen werden wir gemeinsam eine neue Seite aufschlagen handeln. Wir werden unsere Handelsdiplomatie-Aktivitäten in Rumänien in diesem Monat fortsetzen. Darüber hinaus werden wir unsere Delegationen in Indien, Pakistan, den Philippinen, Brasilien und Chile im Rahmen der von unserem Ministerium angekündigten Strategie der fernen Länder bis Ende des Jahres fortsetzen.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.