Die Woche im Geschäft: Wohnungsmarkt wird gequetscht

0 20
Kredit… )Was ist los? (10.-16. April)

Hohe Hypothekenzinsen, hohe Preise

Die Hypothekenzinsen stiegen zum ersten Mal auf 5 Prozent mehr als ein Jahrzehnt, die Art von Anstieg, die in der Vergangenheit Probleme für den Wohnungsmarkt bedeutete. Aber im gegenwärtigen Klima sind die Auswirkungen der höheren Zinsen ungewiss. Während der Pandemie erhöhen viele Menschen mit zusätzlichen Ersparnissen in der Tasche und auf der Suche nach mehr Platz die Immobilienpreise. Dies, zusammen mit Lieferkettenproblemen, die den Bau neuer Häuser verlangsamten, den Wettbewerb schürten und es schwierig machten, neue Häuser zu bekommen. Der Versicherungsbestand ist nach wie vor extrem niedrig, und es gibt immer noch mehr Kaufinteressenten als Häuser. Aber wenn der Markt den Stich nicht spürt, werden es potenzielle Käufer von Eigenheimen sicherlich tun, insbesondere diejenigen, die bereits mit den steigenden Kosten für Lebensmittel, Benzin, Autos und andere Dinge des täglichen Bedarfs zu kämpfen haben.

Elon Musk will Twitter übernehmen

In weniger als zwei Wochen hat Elon Musk eine Beteiligung von mehr als 9 Prozent an Twitter erworben , trat dem Vorstand bei, verließ den Vorstand und legte nun ein Angebot vor, das Unternehmen für 43 Milliarden US-Dollar vollständig zu kaufen. In einer Einreichung am Donnerstag bei der Securities and Exchange Commission sagte Herr Musk, er spiele nicht „das Hin-und-Her-Spiel“ und sei mit seinem Angebot „direkt bis zum Ende“ gegangen. Aber noch ein „Hin und Her“ scheint vor uns zu liegen. Der Vorstand von Twitter hat am Freitag eine sogenannte Giftpille eingeführt, um Mr. Musks Versuch, das Unternehmen zu übernehmen, zu vereiteln. Mr. Musk hat gesagt, dass er einen Plan B hat, wenn Twitter sein Angebot ablehnt, aber trotzdem wird er wahrscheinlich einer intensiven Prüfung durch die SEC ausgesetzt sein, insbesondere angesichts seiner Geschichte von Problemen mit der Agentur und einem neuen Fall, der ihn beschuldigt Verzögerung seiner Offenlegung seiner Beteiligung an Twitter. Mr. Musk hat wiederholt den Wunsch geäußert, Twitter-Inhalte weniger moderiert zu machen, und in seiner am Donnerstag eingereichten Einreichung sagte er, er vertraue der derzeitigen Führung der Website nicht, dass sie der Meinungsfreiheit auf der Plattform Priorität einräumen würde.

Die Preise steigen

Die Inflation erreichte im März in den Vereinigten Staaten 8,5 Prozent und registrierte die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, der gesendet wurde Gaspreise steigen. Das war das schnellste 12-Monats-Inflationstempo seit 1981. Ökonomen sagen jedoch, dass der März einen Höhepunkt darstellen könnte, da die Kraftstoffkosten zu sinken beginnen und einige Forscher erwarten, dass die Verbraucher aufhören, solche Waren zu kaufen. Und ein Lichtblick in dem Bericht war, dass die Kerninflationsrate, die nicht durch die volatilen Lebensmittel- und Kraftstoffpreise verzerrt wird, im März etwas niedriger war als im Vormonat. Lael Brainard, eine Gouverneurin der Federal Reserve, sagte, es sei „sehr willkommen“, eine Mäßigung dieser Zahl zu sehen.

Kredit… Giacomo Bagnara

(900706) (9)What’s Next70 ? (17.-23. April)

Kann Russland teilen?

Russland steht vor einer Zahlungsfrist, und aufgrund westlicher Sanktionen ist es möglicherweise nicht in der Lage, seinen Verpflichtungen nachzukommen. In diesem Monat zahlte die russische Regierung rund 650 Millionen Dollar an auf Dollar lautenden Schulden in Rubel zurück. Infolgedessen stuft S&P Global das Land mit einem „selektiven Ausfall“-Rating ein. Moody’s, eine andere Ratingagentur, sagte am Donnerstag, dass das Land als zahlungsunfähig angesehen werden könnte, wenn es keinen Weg finde, seine Fremdwährungsanleihen in Dollar statt in Rubel zurückzuzahlen. Russland hat eine 30-tägige Schonfrist, um das Geld in Dollar aufzubringen, aber dieses Fenster schließt sich am 4. Mai, zu diesem Zeitpunkt könnte Russland zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrhundert mit Fremdwährungsschulden in Verzug geraten.

Travel Demand Rebounds

United Airlines und American Airlines werden ihre Gewinne bekannt geben diese Woche, und es ist wahrscheinlich, dass ihre Berichte denen von Delta Air Lines von letzter Woche ähneln. Delta meldete einen vierteljährlichen Verlust und sagte, dass der hohen Nachfrage von Reisenden hohe Treibstoffkosten entgegenwirkten. Aber das Unternehmen sagte, es sei im März wieder profitabel geworden, da die Nachfrage stark blieb und die Fluggesellschaft die überhöhten Kosten an die Kunden weitergeben konnte. Da die Omicron-Variante des Coronavirus zurückgegangen ist, hat sich die Branche erholt, und der Adobe Digital Economy Index berichtete, dass die Ticketverkäufe für Inlandsflüge im Februar die des gleichen Monats im Jahr 2019 überstiegen.

Verlangsamung des globalen Wirtschaftswachstums wird erwartet

Es wird erwartet, dass der Internationale Währungsfonds auf seiner jährlichen Frühjahrstagung seine Schätzungen für das globale Wirtschaftswachstum senken wird, da befürchtet wird, dass eine wachsende Liste von Ländern in eine Rezession wegen Russlands Krieg gegen die Ukraine. Der IWF hat seine Prognosen bereits im Januar reduziert, was vor allem auf die Omicron-Variante, Lieferkettenverknallungen und eine schnelle Inflation zurückzuführen war. All diese Probleme plagen die Weltwirtschaft immer noch, mit einer gewissen Verschlechterung, und jetzt fügt der Krieg eine weitere Belastungsebene hinzu. Die Weltwirtschaft wird auch 2022 weiter wachsen, allerdings langsamer als ursprünglich erwartet.

Was noch?

Die Société Générale sagte, sie ziehe sich aus Russland zurück und der Schritt würde die Bank 3,3 Milliarden Dollar kosten. Der vorläufige Geschäftsführer von Starbucks, Howard Schultz, sagte, er erwäge eine Ausweitung der Leistungen, jedoch nur für nicht gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter. Und die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten verlängerten die Maskenpflicht des Bundes um zwei Wochen bis zum 3. Mai.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More