Die Verkaufszahlen von Wohnungen wurden offensichtlich

0 18

Istanbul hatte den höchsten Anteil an Wohnungsverkäufen mit 23.000 974 Wohnungsverkäufen und 17,9 %. Nach der Anzahl der Verkäufe folgten auf Istanbul Ankara mit 12.609 Hausverkäufen und einem Anteil von 9,4 % und İzmir mit 8.000 51 Hausverkäufen und einem Anteil von 6,0 %. Die Provinzen mit den wenigsten Hausverkäufen waren Ardahan mit 25 Häusern, Bayburt mit 82 Häusern und Tunceli mit 103 Häusern.

WOHNUNGSVERKÄUFE STEIGTEN IM JANUAR-MÄRZ-ZEITRAUM UM 21,7 %

Die Wohnungsverkäufe erreichten im Januar-März-Zeitraum 320.000 63, was einer Steigerung von 21,7 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht gleichen Zeitraum des Vorjahres. fand statt.

REALISIERTE WOHNUNGSVERKÄUFE IN HÖHE VON 30.000 271

Die Verkäufe von Hypothekenhäusern in der ganzen Türkei stiegen im März um 38,8 % im Vergleich zum Vorjahresmonat und beliefen sich auf 30.000 271 Der Anteil der Hypothekarverkäufe an den gesamten Hausverkäufen betrug 22,6 %. Die Verkäufe von hypothekarisch besicherten Häusern im Zeitraum Januar-März hingegen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 44,7 % und beliefen sich auf 68.342.

7.767 der Hypothekenverkäufe im März; 18.485 der beliehenen Verkäufe im Zeitraum Januar bis März waren Verkäufe aus erster Hand.

103 TAUSEND 899 ERGEBNISSE VON WOHNUNGEN ALS ERGEBNIS ANDERER VERKAUFSARTEN

Andere Hausverkäufe in der Türkei betrugen im März 16 % im Vergleich zu denselben Monat des Vorjahres. Sie stieg um 2 auf 103.899. Der Anteil der sonstigen Verkäufe an den gesamten Wohnungsverkäufen betrug 77,4 %. Andere Hausverkäufe, die im Zeitraum Januar bis März realisiert wurden, stiegen dagegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,6 % auf 251.721.

38.000 337 REALISIERTE ANZAHL DER VERKÄUFE VON PRIMÄREN HANDHÄUSERN

Die Anzahl der Verkäufe von Eigenheimen in der Türkei stieg im März um 14,9 % im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres. Es waren 1.337.000. Der Anteil des Wohnungsverkaufs aus erster Hand am gesamten Wohnungsverkauf betrug 28,6 %. Die Verkäufe von Eigenheimen aus erster Hand stiegen im Zeitraum Januar-März um 17,5 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und beliefen sich auf 94.437.

Der Verkauf von Second-Hand-Häusern in der Türkei stieg im März um 23,1 % im Vergleich zum Vorjahresmonat und erreichte 95.000. Es stellte sich heraus, dass er 833 betrug. Der Anteil der Verkäufe von Second-Hand-Häusern an den gesamten Häusern Der Umsatz lag bei 71,4 %. Die Verkäufe von gebrauchten Häusern stiegen im Zeitraum Januar-März um 23,5 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und beliefen sich auf 225.000 626.

5.000 567 WOHNUNGSVERKÄUFE AN AUSLÄNDER IM FEBRUAR

Die Wohnungsverkäufe an Ausländer stiegen im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 31,0 % auf 5.000 567. Im März betrug der Anteil der Wohnungsverkäufe an Ausländer an den gesamten Wohnungsverkäufen 4,1 %. . Istanbul belegte mit dem Verkauf von 2.000 245 Häusern den ersten Platz bei Hausverkäufen an Ausländer. Auf Antalya folgten Antalya mit 434 Verkäufen und Ankara mit 347 Verkäufen.

DIE MEISTEN WOHNUNGSVERKÄUFE AN IRANISCHE BÜRGER

Im März kauften iranische Bürger 784 Häuser in der Türkei. Auf die Bürger des Iran folgten die Bürger des Irak mit 741 Wohnsitzen bzw. die Bürger der Russischen Föderation mit 547 Wohnsitzen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More