Die türkischen IT-Unternehmen werden sich von Dubai aus der Welt öffnen

0 133

In dem Programm, das vom Wirtschaftsministerium zur Internationalisierung der IT-Abteilung im Rahmen von e-Turquality angeboten und per Präsidialbeschluss genehmigt wurde, sollen heimische IT-Unternehmen unterstützt werden. Mit dem Programm, das mit dem dem Handelsministerium angegliederten International Technology Marketing Office (UTPO) durchgeführt werden soll, werden in verschiedenen Teilen der Welt internationale Technologiemarketing-Büros eröffnet. In Dubai, das die erste Station des Programms ist und gleichzeitig internationale Großunternehmen beherbergt, wo sich die Geschäfts- und Finanzwelt treffen, hat die Gründung des türkischen internationalen Technologiebüros die letzte Phase erreicht. Ziel des Programms, das in kurzer Zeit umgesetzt werden soll, ist es, dass IT-Unternehmen auf dem globalen Markt wettbewerbsfähig werden und die Exportkraft erreichen.

75 PROZENT DER KOSTEN ENTSTEHEN AUF STAATLICHER BASIS

Mit dem Projekt, das darauf abzielt, den Export von Technologie zu steigern, werden 75 % der staatlichen Unterstützung für die Verkaufs-, Marketing- und Werbeaktivitäten der Unternehmen bis zu 12 Millionen TL bereitgestellt. Basierend auf der Entscheidung des Ratsvorsitzes besteht das Anreizprogramm aus 3 Haupttiteln und 44 Säulen; Die erste Stufe ist die Exportvorbereitung und der Aufbau institutioneller Kapazitäten, die zweite Stufe das Marketing und die Werbung im Ausland und die dritte Stufe e-Turquality. Im ersten Schritt können dann die Unternehmen, die auf dem Betriebsrat basieren, von Verkaufsmarketing, staatlichen Anreizen und Programmen profitieren. Mit diesen Möglichkeiten, die Unternehmen und Institutionen für den internationalen Export vorbereiten und die Macht gewinnen, sich auf dem Wettbewerbsmarkt zu behaupten, haben IT-Unternehmen die Möglichkeit, ihre Werke und Dienstleistungen im Ausland zu erweitern.

UNTERNEHMEN, DIE GLOBALISIEREN WOLLEN, WERDEN UNTERSTÜTZT

IT-Unternehmen, die in der Türkei im Technologiebereich tätig sind und bereit sind, sich dem globalen Markt zu öffnen, können von den Anreizen profitieren. In dem Programm, in dem der Technologieexport angestrebt wird; Es gibt viele Bereiche von Esports, Finanzsoftware, Blockchain-Technologie, künstlicher Intelligenz und Cloud-Diensten bis hin zur grünen Transformation.

Andererseits informierte Orhan Tanışman, General Manager von Starcamp Global FZE und YTU Yıldız Technopark, Hürol Karlı, Leiter der Abteilung für IT, Software und Verbindungsdienste, über das Programm, das in Kürze umgesetzt werden soll das Wirtschaftsministerium.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More