Die Einzelhandels- und Großhandelspreise stiegen in Istanbul

0 30

Die Handelskammer Istanbul (ITO) hat die Preisindizes für März 2022 bekannt gegeben. Dementsprechend im März in Istanbul; Der Istanbul Wage Livelihood Index, der ein Indikator für die Einzelhandelspreisbewegungen ist, stieg im Vergleich zum Vormonat um 6,29 Prozent, und der Großhandelspreisindex, der die Großhandelspreisbewegungen widerspiegelt, stieg um 7,65 Prozent.

Im Vergleich zu März 2021 betrug die Änderungsrate, die die Preisänderungen im März 2022 im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres zeigt, 63,25 Prozent in ITOs 1995-basiertem Wage Livelihood Index und 65,59 Prozent in der Großhandelspreisindex.

Im März 2022 im Vergleich zum Vormonat in Einzelhandelspreisen 17,40 Prozent in Kultur-, Bildungs- und Freizeitausgaben, 8,99 Prozent in Wohnungsbauausgaben, 8,12 Prozent in Transport- und Kommunikationsausgaben und 6,16 Prozent in Lebensmittelausgaben. Es gab einen Anstieg von 5,02 Prozent bei den Wohnungsausgaben, 4,06 Prozent bei den Bekleidungsausgaben, 0,99 Prozent bei den Gesundheits- und Körperpflegeausgaben und 0,42 Prozent bei den sonstigen Ausgaben.

Im März 2022 in Großhandelspreisen im Vergleich zum Vormonat; 21,56 Prozent im Cluster Rohstoffe, 6,13 Prozent im Cluster Nährstoffe, 5,98 Prozent im Cluster Mineralien, 3,66 Prozent im Cluster Chemie, 2,55 Prozent im Cluster Baustoffe, 1,79 Prozent im Cluster Fuel and Power, Textilien gab es eine Steigerung von 1,67 % im Cluster.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More