Das Seefischereiverbot beginnt

0 18

Die Fangsaison in den Meeren, die am 1. September 2021 begann, endet am Freitag, den 15. April. Die Fischer, die vor dem Verbot zur See fuhren, ließen ihre Netze zum letzten Mal im Wasser dieser Periode, und die letzten Fische dieser Periode nahmen ihren Platz auf den Theken ein. Einige Fischer, die die Jagdzeit vorzeitig beendeten, begannen, sowohl ihre Boote als auch ihre Netze zu reparieren.

„Lassen Sie die Bürger ihren Fisch kaufen und ihn sogar in ihre Gefrierschränke legen“

Der Fischer Muammer Arduç, der die Bürger aufforderte, Fisch zu kaufen, sagte: „Die Leute sollten sich beeilen. Lassen Sie sie kaufen ihren Fisch und stellen ihn sogar in ihre Gefrierschränke. Momentan gibt es keinen Fisch auf unseren Theken. Jeder „Wir haben alle Arten von Fisch. Am Ende der Laufzeit werden die Preise noch etwas steigen“, sagte er.

„Es gibt Fisch für alle“

Erhan Gün, der Auskunft gab zu den Fischpreisen: „Stöcker, Heidelbeeren, Sardellen und alle Arten von Fisch kommen massenhaft an die Stände. Da das Dieselöl hoch ist, kosten sie natürlich mehr. „Auf der Theke gibt es Goldbrasse. Jeweils 350-400 Gramm, es gibt wieder Wolfsbarsch im gleichen Gewicht. Wolfsbarsch, Wolfsbarsch, Schellfisch, Rotbarbe kommen. Aufgrund der Fischvielfalt ist für jeden ein Fisch dabei ist hoch“, sagte er.

„Wir haben wie jedes Jahr mit den Netzwerkreparaturarbeiten begonnen“

Erwähnt, dass sie die Netzwerkreparaturarbeiten am Ende jedes Semesters durchführen, Ahmet Emin Gerçek sagte: „Wenn die Saison vorbei ist, haben wir wie jedes Jahr mit dem Netzwerkreparaturgeschäft begonnen“, sagte er.

„Die Jagdzeit ist vorbei, jetzt sind die Netze sehr abgenutzt“

Cemal Kıran sagte, dass die Netze sehr abgenutzt seien, „Die Jagdzeit ist abgelaufen vorbei, die Netze sind sehr abgenutzt. Jetzt reparieren wir es. Das ist Reparaturarbeit. Es dauert auch 2-3 Monate. Es ist der schwierigste Job der Welt. Es gab auch Leute, die die Zeit 10 Tage und 20 geschlossen haben vor Tagen, da die Meeresprodukte knapp sind“, sagte er.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More