Blumenschnitt auf der Suche nach ‚Land‘

0 46

AYLİN RANA AYDİN – Nur wenige Tage vor Muttertag gab es in der Blumenabteilung viele Aktivitäten. Während in dieser Zeit sowohl auf dem Inlands- als auch auf dem Auslandsmarkt eine Dichte herrscht, gehen 30 Prozent der Produktion in den Export. Auf der Exportseite besteht eine Nachfrage nach einem technologischen Gewächshaus des Sektors, der Nelken als Ladung produziert. Es wird angegeben, dass der größte Teil der Branche in den gemieteten Räumen produziert. Während die Abteilung, die technologische Gewächshäuser benötigt, keine Gewächshäuser auf gepachtetem Land bauen kann, wird gefordert, dass brachliegendes Land Blumenproduzenten zugeteilt wird. Vor dem Muttertag beginnen die Online-Blumenpreise je nach Sorte bei 80 Lire. İsmail Yılmaz, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Exporteure von Zierpflanzen und -produkten, erklärte, dass sie aufgrund des Muttertags eine schwere Zeit in der Blumenproduktion sowohl auf dem Inlands- als auch auf dem Auslandsmarkt hatten. Yılmaz sagte, dass 95 Prozent der Schnittblumen Nelken seien: „Letztes Jahr haben wir Blumen in 83 Länder verschickt, auch dieses Jahr. 30 Prozent der Produktion gehen in den Export. 80 Prozent der Nelken gehen in den Export“, sagte er.

Technologisches Gewächshaus

Yılmaz bemerkte, dass ihr größtes Problem die Notwendigkeit technologischer Gewächshäuser sei, sagte Yılmaz: „A Ein großer Teil der Industrie produziert auf Mietflächen. Gewächshäuser werden benötigt und sie können diese Gewächshäuser nicht auf gepachtetem Land bauen. Daher bleibt die Produktion mühsam. Wir haben diese Forderung seit Jahren in Worte gefasst. Es gibt brachliegende Flächen in der Öffentlichkeit, genauso wie Es gibt Kassenplätze, wir fordern, dass diese an Blumenproduzenten vergeben werden, aber leider sind wir nicht weit gekommen.“ Unter Hinweis darauf, dass letztes Jahr 147 Millionen Dollar exportiert wurden, sagte Yılmaz, dass sie beabsichtigen, bis zum Ende des Zeitraums 180 Millionen Dollar zu exportieren ) İsmail Başaran, Vorsitzender des türkischen Floristenverbands, sagte andererseits, dass neben Vasenblumen am Muttertag auch Frühlingsblumen wie Lilien, Rosen, Gänseblümchen und Orchideen präsentiert würden, und gab an, dass dies bevorzugt werde in Bezug auf die Versandkosten sagte Başaran: „Die Versandpreise sind bei Einkäufen im Laden unterschiedlich. Wenn wir 10 bis 20 Kilometer fahren, sind nur 40 Lire Kraftstoff. Die Versandpreise sind unterschiedlich. Die Verkaufspreise im Laden beginnen bei 100 Lira. Versenden Sie Blumen ab 300 Lira. “ In der Türkei gibt es etwa 10.000 Floristen“, sagte er.

Başaran erklärte, dass das Zusammenfallen von Eid und Muttertag einen kommerziellen Effekt hatte: „Auktionen werden ebenfalls geschlossen. Es ist nach den Feiertagen geöffnet, aber es ist nicht sicher, ob die Leute zurückkehren oder welche Blumen wir kaufen werden. Im Vergleich zum letzten Jahr ist der Preis für alles um das 2-3-fache gestiegen. Wenn Sie sagen, dass Sie Blumen bestellen, kommen die Reisekosten je nach Region oder Sortiment hinzu. Başaran fuhr fort wie folgt:

„Arrangements, die wir Kräutergarten nennen, wurden von winzigen Pflanzen abgeleitet. Sie werden während dieser Zeit stärker bevorzugt. Es ist schön zu sehen, dass sie gleichzeitig gießen und wachsen. Winzige Pflanzen, wachsende Zimmerpflanzen, kleine Orchideen und Grünkohl werden bevorzugt. Personen, die zu besonderen Anlässen bestellen, müssen einen Tag im Voraus bestellen. Last-Minute-Bestellungen kommen nicht hinterher, sie bleiben stecken. Der Einkauf bei Floristen in der Nachbarschaft wird dazu beitragen, den Beruf am Leben zu erhalten. Es wäre angemessener, lokale Floristen zu bevorzugen.“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More