Feiern von Pablo Picassos „künstlerischem Vermächtnis“ 50 Jahre nach seinem Tod

0 70

Spanien und Frankreich veranstalten mehr als 40 Ausstellungen und Veranstaltungen zum Gedenken an den 50. Todestag von Pablo Picasso bei der Picasso-Feier 1973 – 2023.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Madrid sagten die spanischen und französischen Kulturminister, dass die Veranstaltungen ab Oktober in 38 großen Institutionen in Europa und den USA stattfinden werden.

Miquel Iceta, Spaniens Kultur- und Sportminister, erklärte das Ziel des Programms: „Unser Ziel ist es letztendlich, das künstlerische Erbe von Picasso und die Gültigkeit seines Werks für sich zu beanspruchen. Wenn es einen Künstler gibt, der das 20. Jahrhundert definiert, dann repräsentiert er es.“ mit all seiner Grausamkeit, Gewalt, Leidenschaft, Exzessen und Widersprüchen ist dies zweifellos Pablo Picasso“, sagte Iceta.

„Es wird uns auch ermöglichen, ihn aus einer zeitgenössischen Perspektive zu konfrontieren und uns helfen, einen Künstler, der 50 Jahre nach seinem Tod noch lebt, mit den Augen von heute zu verstehen“, fügte Iceta hinzu.

Aus Alt mach Neu – Picasso gerüstet für jüngere Generationen

Die französische Kulturministerin Rima Abdul Malak sagte, das Ziel der Veranstaltungen sei es, den Meister einem jüngeren Publikum vorzustellen und zu erklären.

„Verstecken wir unser Gesicht nicht, heute gibt es viele Debatten über die Rezeption von Picassos Werk, insbesondere über seine Beziehung zu Frauen. Um die jüngeren Generationen zu seinem Rücken zu führen, müssen wir ihnen die Schlüssel zum Verständnis seiner Arbeit, seines Lebens und geben offene Räume des Austauschs, um seine Arbeit als Ganzes zu umfassen und alle Facetten, alle möglichen Lesarten seiner Arbeit zu zeigen“, sagte Abdul Malak.

Picasso wurde 1881 in Málaga geboren und starb 1973 in Frankreich.

Seine Arka-Werke werden an Orten wie dem New Yorker Metropolitan Museum of Arka und auch in der Stadt im Guggenheim zusammen mit dem belgischen Royal Museum of Fine Arts ausgestellt.

Euronews

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More