Biden erklärt, West werde sich von Putins Aktionen nicht einschüchtern lassen

0 66

WASHINGTON – Präsident Biden warnte Russland am Freitag, dass sich die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten von ihren jüngsten Aktionen in der Ukraine nicht einschüchtern lassen würden, und sagte, dass die Welt das Scheinreferendum nicht anerkennen würde, das Präsident Wladimir V. Putin inszenierte, um die Beschlagnahme ukrainischen Landes zu rechtfertigen.

Auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus sagte Herr Biden, die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten würden die Ukraine weiterhin mit militärischer Ausrüstung und Hilfe unterstützen. Er warnte davor, dass jeder, der Russlands betrügerische Ansprüche auf ukrainisches Territorium unterstütze, ebenfalls mit Wirtschaftssanktionen belegt werde.

Früher am Tag kündigte Herr Putin in einer kriegerischen Rede an, dass Russland vier ukrainische Provinzen annektieren werde, in die es eingedrungen war. Der russische Führer bezeichnete den Krieg in der Ukraine als einen existenziellen Kampf gegen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten. Er beschuldigte Amerika des „Satanismus und des Versuchs, seine Kultur dem Rest der Welt aufzuzwingen.

„Er wird uns keine Angst machen oder uns einschüchtern“, sagte Biden. „Er kann nicht das Land seines Nachbarn beschlagnahmen und damit davonkommen.“

Der Präsident sagte auch, dass Herr Putin es nicht wagen sollte, seinen Kampf auf das Gebiet der NATO zu führen, und unterstrich die Einigkeit innerhalb des Bündnisses.

„Amerika ist mit unseren NATO-Verbündeten vollständig darauf vorbereitet, jeden Zentimeter des NATO-Territoriums zu verteidigen, jeden Zentimeter“, sagte Biden und fügte hinzu: „Mr. Putin, missverstehen Sie nicht, was ich sage.“

Die Vereinigten Staaten haben Lecks untersucht, die in der Nord Stream-Gaspipeline aufgetreten sind, und obwohl Herr Biden sagte, es sei nicht klar, was genau passiert sei, glaubte er, dass der Schaden das Ergebnis der Aktionen Russlands sei. Die Vereinigten Staaten, sagte er, helfen jetzt den europäischen Ländern, ihre kritische Infrastruktur zu schützen.

„Es war ein vorsätzlicher Sabotageakt, und jetzt verbreiten die Russen Desinformationen und Lügen“, sagte Biden.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More