Werbung

Erstes Signal vom ersten Taschensatelliten der Türkei empfangen

0
Werbung

Der erste Taschensatellit der Türkei, Grizu-263A, produziert vom Raumfahrtpersonal der Zonguldak Bülent Ecevit University Grizu-263, benannt nach den 263 Soldaten, die bei der Minenkatastrophe am 3. März 1992 ums Leben kamen, wurde am 3. 13. Januar mit einer SpaceX Falcon9-Rakete. Erdemir unterstützt seit 2018 die Arbeiten für die Raumfahrt des Satelliten Grizu 263A, der gegen 18.45 Uhr Ortszeit gestartet und der Satellit Grizu 263A in seine Umlaufbahn gebracht wurde. Nach dem Start mit einer SpaceX Falcon 9-Rakete von Cape Canaveral (SLC-40) wird der Satellit Grizu 263A 525 km entfernt in eine niedrige Erdumlaufbahn geschickt und bleibt 4 Jahre im Orbit.

Glückwunsch von Präsident Erdogan

Präsident Recep Tayyip Erdoğan gratulierte der Gruppe Grizu-263A in einem Beitrag, der auf seinem Social-Media-Account geteilt wurde. In der Post wurde Folgendes aufgezeichnet: „Der von unserer Jugend entwickelte Kleinsatellit Grizu-263A, der den 1. Ich gratuliere unseren jungen Leuten aus der Türkei, denen es gelungen ist, an diesem Projekt zum ersten Mal teilzunehmen, unseren Lehrern und unseren unterstützenden Einrichtungen.“

Grizu-263-Trupp, “Erste Signale erfolgreich empfangen, unser Satellit lebt”

In dem auf dem Social-Media-Account der Grizu-263 Space Group geteilten Beitrag wurde Folgendes aufgezeichnet: “Die ersten Signale unseres Satelliten “Grizu-263A” erfolgreich empfangen wurden, lebt unser Satellit. Mehmet Fatih Engin, Tahsin Davet Şişman, İbrahim Arda, Yılmaz Barış Erkan und Wir möchten unserer Lehrerin Bilge Demirköz danken.“

Werbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More