TFF verwirkte Göztepe und Altay, um besiegt zu werden

0 25

Der Vorstand des türkischen Fußballverbands erklärte, dass beide Mannschaften im Spiel Göztepe-Altay, das aufgrund der Ereignisse in der 1. Liga von Spor Toto unterbrochen wurde, mit 0:3 besiegt wurden.

Hier ist die Erklärung:„Der Vorstand des türkischen Fußballverbands hat in der Sitzung am 08.12.2022 eine Bewertung des Spiels Göztepe-Altay vorgenommen, das in der 15. Woche der 1. Liga Spor Toto in der 22. Minute durch den Schiedsrichter Emre Kargın unterbrochen wurde. Es wurde entschieden, dass beide Mannschaften (0:3) in Übereinstimmung mit den relevanten Aspekten der Fußballspielregeln als durch Niederlage geschlagen gelten. Dies wird respektvoll zur Information der Öffentlichkeit bekannt gegeben.“

WAS IST PASSIERT?

Das Derby wurde in der 22. Minute aufgrund der Ereignisse unterbrochen, die begannen, als Mehmet Çakır, ein Fußballfan aus Göztepe, von einer Leuchtrakete von der Altay-Tribüne ins Gesicht getroffen wurde, und fortgesetzt wurde, nachdem ein Göztepe-Fan auf das Feld gesprungen war und angegriffen hatte Altai-Torhüter Ozan Evrim mit einem von ihm entfernten Eckpfosten. Sowohl der Berufsfußball-Disziplinarrat als auch die TFF-Verwaltung verhängten schwere Strafen gegen die Klubs. Nach der Unterbrechung des Spiels gab PFDK Altay 6 Spiele und Göztepe 4 Spiele ohne Zuschauer.

 

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More