Okan Buruk kürzte das Ticket des Galatasaray-Stars! Zwei Verehrer aus der Großen Liga

0 136

In der Super League 2 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden in 4 Spielen, und die Teamstruktur in Galatasaray setzt sich fort.

Während in der gelb-roten Gruppe gemäß der Planung von Technischem Leiter Okan Buruk bis zum letzten Tag des Transfers gearbeitet wurde, fiel eine Entscheidung bezüglich der beiden Spieler, deren Zukunft gespannt war.

STERNE ÜBERTRAGEN

Haris Seferovic ist bis zum Ende der Saison an Galatasaray ausgeliehen, der mit Okan Buruk in der neuen Saison Meister werden will. Mit Dries Mertens, der Napoli verließ, wurde ein 1+1-Jahresvertrag unterzeichnet. Kazımcan Karataş wurde für den Linksverteidiger neu besetzt. Rechtsverteidiger Leo Dubois kam. Mit Abdülkerim Bardakcı zum Abwehrtandem zündeten die Gelb-Roten die eigentlichen Bomben im mittleren Bereich. Vereinbarungen wurden mit Fredrik Midtsjö von AZ Alkmaar, Sergio Oliveira von Porto und Lucas Torreira von Arsenal getroffen.

VIELE NAMEN WURDEN GEWARTET
In Galatasaray unter der Verwaltung von Okan Buruk wurden keine Verträge mit den Namen unterzeichnet, die im Team nicht berücksichtigt wurden. Die Mitarbeiter, die sich mit Aytaç Kara und Mbaye Diagne trafen, beendeten die Verträge der erfahrenen Namen. Alpaslan Öztürk wurde bis zum Ende der Saison an den Spor Toto-Erstligisten Eyüpspor ausgeliehen. Charleroi übte die Kaufoption im Vertrag von Valentine Ozornwafor aus. Olimpiu Morutan wird an das Serie-B-Team Pisa ausgeliehen, mit einer Kaufoption, um Erfahrung zu sammeln. Das französische Ligue-1-Team Nantes gab Galatasaray die Hand mit der Option, eine Leihformel für Mostafa Mohamed zu kaufen. La Liga-Vertreter Sevilla holte Marcao für 12 Millionen Euro plus Prämien in sein Team. Cicaldau, der nicht das liefern konnte, was erwartet wurde, wurde zum arabischen Team Al İttifak versetzt.

ENDLICH OMAR GEGANGEN

Nach dem Transfer von Leo Dubois und der steigenden Leistung von Sacha Boey wurde beschlossen, Galatasaray mit Omar Elabdellaoui zu verlassen. Die Gelb-Roten haben den Vertrag des Fußball-Stars gekündigt. „Der Vertrag des Fußballprofis Omar Elabdellaoui wurde einseitig aufgelöst“, sagte Galatasaray gegenüber KAP.

OKAN BURUK TRIFFT SEINE ENDGÜLTIGE ENTSCHEIDUNG

In den letzten Tagen der Transfers in Galatasaray herrscht reges Treiben. Nachdem sie sich von Omar getrennt haben, sind die Augen auf andere Namen gerichtet. Der technische Leiter Okan Buruk entschied sich für den seit Beginn der Amtszeit in Ungnade gefallenen Gelb-Roten.

 

BERKAN BLEIBT, TAYLAN GEHT

Cicaldau und Morutan wurden leihweise an Galatasaray geschickt, die drei wertvolle Stützen (Sergio Oliveira, Midtsjö, Torreira) im Mittelfeld machten. Nach den Nachrichten von Sabah; Das Ticket von Taylan Antalyalı, einem der Einheimischen, der das Trikot nicht finden konnte, wurde ebenfalls gekürzt.

ANGEBOT VON ZWEI ERSTAUNLICHEN LEAGUE-TEAMS

Der technische Manager Okan Buruk, der sich entschieden hat, Berkan Kutlu in Anbetracht seines nationalen Endes in der Gruppe zu behalten, denkt nicht an Taylan im Team. Der 27-jährige Spieler, der Angebote von Gaziantep und Alanyaspor erhalten hat, wird voraussichtlich gehen. Der erfahrene Mittelfeldspieler wurde in den letzten 3 Spielen nicht in die Mannschaft aufgenommen.

 

TAYLAN WILL NICHT GEHEN

Nach den Nachrichten von Fanatik; Taylan machte Gaziantep FK und Ankaragücü Galatasaray ein Angebot für Antalyalı. Trotz der Zustimmung von Okan Buruk, dem technischen Leiter der Gelb-Roten Mannschaft, will Taylan das Team Antalya nicht verlassen.

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.