Nach dem Spiel Trabzonspor-Galatasaray die Event-Analogie zum neuen Transfer: „Veteran“-Fußballer!

0 42

Trabzonspor spielte im Riesenspiel der 4. Woche der Spor Toto Magnificent League torlos gegen Galatasaray. Am Ende des Wettbewerbs erhöhten beide Gruppen ihre Punkte auf 7. Sportjournalisten analysierten den enormen Aufwand.

ZWEI MÄNNER: TAHA UND SACHA BOEY – LUCKY BIG (NATIONALITÄT)

„Wenn Mertens, der mit seinen Toren in der italienischen Liga die Geschichte des Napoli-Klubs geschrieben hat, den bequemen Pass von Yunus Akgün an Torhüter Taha abgibt und seine Qualität und seinen Beruf leugnet …
Seferovic, der Europas Torschütze respektiert, kann mit dem Galatasaray-Trikot nicht über das Image eines „altgedienten“ Fußballspielers hinauskommen und bleibt so schwer…
Wenn Torreira seiner großen Anstrengung keine technischen Reichtümer hinzufügen kann, die die Richtung und Stabilität des Spiels ändern, und wenn er nicht die Funktion „Game Creator“ zu seiner „Game-Breaking“-Funktion hinzufügen kann …
Oliveira, der Spieler, der bei Galatasaray am besten zum Ball passt, bleibt so wirkungslos und schwer, kann seinen Mitspielern keine Position vorbereiten, wenn er den Ball nicht hinter die Abwehr werfen kann…

Wenn alle Spieler, die Sie mit großen Hoffnungen rekrutieren, vor allem in der ersten Halbzeit, weit hinter ihrer Qualität, ihrem Beruf und ihren Eigenschaften zurückbleiben, werden natürlich keine Tore erzielt … Das war das Bild von Galatasaray in der ersten Halbzeit. .
Möge der Weg des jungen Torhüters Taha in Trabzonspor klar sein… Er kann ein ebenso guter Torhüter sein wie Uğurcan… Aber ich dachte, die Trabzonspor-Mannschaft, die sich seit Jahren an die „Uğurcan-Komfort“ gewöhnt hat, würde unruhig werden in abwesenheit des kapitäns…

Aber Galatasarays neue, alte; Trabzonspors Abwehr und Torhüter Taha zögerten nicht, sie langweilten sich nicht, sie wurden nicht müde, sie litten nicht…
In der einzigen Gefahr, in der die Burg von Trabzonspor ist, wenn man sagt, Mertens hat sehr schlecht geschossen, Torhüter Taha war sehr geeignet, wie auch immer sein Name sein mag, jeder Torhüter wäre bei einem großartigen Mertens-Schuss hilflos…

Dorukhan und vor allem Siopis im Mittelfeld von Trabzonspor sind meist Spieler, die lieber nicht spielen als spielen… Als diese Art von Feld Bakasetas‘ Einfallsreichtum beraubte, und insbesondere ohne Abdülkadir Ömür, litt Trabzonspor unter großer Trübsal eine Position…
Abdullah Hoca muss diesen Gedanken gesehen haben, denn er begann die zweite Halbzeit mit Kouassi und dem neuen Transfer Gbamin und ließ Siopis in der Kabine zurück… Dieser Wechsel brachte Trabzonspor nicht die Angriffsfülle… Im Gegenteil, besonders zu Beginn In der zweiten Hälfte nahm Galatasarays Angriffsreichtum zu. wir haben gesehen … Aber die Positionserstellung war wieder am Nullpunkt …

„Die Heuschrecke konnte dieses Mal nicht springen“

Hodja Okan trieb Gomis dazu, den auf dem Nullpunkt steckenden Zeiger zu bewegen, eine Position zu finden, ein Tor zu schießen und sagte: „Rette uns Papa“ … In einer Minute viel früher als in den vorherigen Spielen … Der Grashüpfer konnte es jedoch diesmal nicht springen… Gomis verpasste zwei extrem günstige Situationen, vor allem den Kopfschuss in letzter Minute… Wir müssen sagen, dass Torhüter Muslera bei einem Trezeguet-Schuss mit zwei Angriffen die Herzen der Galatasaray-Fans höher schlagen ließ…
Der einzige Gewinner dieses Spiels war der junge Torhüter Taha, der zwei entscheidende Durchbrüche erzielte und Mertens kein Tor erlaubte, dann Kerem … Eigentlich dachte ich, es würde ein Torschussspiel, ich habe mich geirrt …

Wie hätte ich wissen können, dass so talentierte Spieler so geschickt arbeiten würden … Wie hätte ich wissen können, dass fast alle Spieler, die rein und raus kamen, so schlecht spielen würden …
Es gab nur wenige Männer genug … Mein Favorit unter ihnen war Sacha Boey, den ich sehr mochte und den die Galatasaray-Fans überhaupt nicht mochten … „

G.SARAY KOMMT SCHRITT FÜR SCHRITT – OSMAN ŞENHER (MİLLİYET)

„Es ist keine leichte Aufgabe, auswärts mit dem letzten Meister Trabzonspor Kopf-an-Kopf-Fußball zu spielen. Galatasaray ist eine neu formierte Mannschaft. 6 Spieler spielen ihr viertes Spiel. Es hat sich noch nicht beruhigt. Aber alle Die Spieler haben sich gegen die Burgunder-Blauen mächtig ins Zeug gelegt, sie hätten das Spiel gewinnen können…

Sie schauen auf die Abwehr, Nelson und Abdulkerim harmonieren unwiderstehlich. Zwei lange Stürmer, Cornelius und Djaniny, brachten fast keinen einzigen Ball aus der Luft. Sie spielten ein perfektes Match. Obwohl Sacha Boey nicht am Trainingslager teilgenommen hat, bekämpft sie den Gegner unglaublich, geht in die Offensive und kommt in die Abwehr. Er ist wahrscheinlich der Top-Läufer im Kader.

‚MERTENS, DIE BESTE AUSLÄNDISCHE QUALITÄT IN DER TÜRKEI‘

Auch Linksverteidiger Van Aaanholt spielte in der Defensive tadellos, kam aber wenig nach vorne. Er hatte in den letzten Wochen eine schwache Form erlebt, erholte sich aber schnell. Torreira und Oliveira haben das jahrelange Problem im Mittelfeld beendet. Beide Spieler schneiden mit ihren schnellen Angriffen die gegnerischen Angriffe ab, setzen den Ball sinnvoll ein und passen den Ball zu ihren Freunden. Das ist eine Harmonie, die wir in der zweiten Region seit vielen Jahren nicht mehr gesehen haben. In den kommenden Wochen werden sie noch mehr ausreichen.

Mertens ist der hochwertigste Ausländer in der Türkei. Seine Technik ist tadellos, er dirigiert das Spiel wie ein Dirigent. Obwohl er zu Beginn des Semesters nicht am Vorbereitungslager teilnahm, blieb er 89 Minuten auf dem Feld. Trabzonspor setzte seine Abwehr ordentlich unter Druck, auch gegen Torhüter Taha. Den letzten Schuss konnte er vor Erschöpfung nicht machen. Fest steht jedoch, dass Galatasaray einen großartigen Fußballer transferiert hat.

„Das Management hat mit dem Senden von Mostafa einen großen Fehler gemacht“

Mannschaftskapitän Muslera hingegen startete mit großem Ehrgeiz in die Amtszeit. Er hat gestern Abend wieder gespielt und sehr gute Paraden gemacht. Einziges Ärgernis der Gelb-Roten ist der Bewegungsbereich… Harmonie ist im Mittelfeld von Kerem, Seferovic und Yunus nicht zu erreichen. Kerem ist in der vergangenen Saison weit von seinem Image entfernt. Seferovic, es ist zu schwer. Mustafa, der nach Nantes geschickt wurde, erzielte gestern ein Tor, erzielte ein Tor und liegt weit vor Seferovic. Die Verwaltung machte einen großen Fehler, indem sie den ägyptischen Fußballspieler schickte. Okan-Lehrer wird das Problem in der Angriffszone wahrscheinlich so schnell wie möglich beenden.

Was Trabzonspor angeht… Auch Abdullah Avci versuchte jede Gelegenheit, um zu gewinnen. Die 35.000 Fans auf den Tribünen hatten eine außergewöhnliche Basis für ihre Mannschaft. Fakt ist jedoch, dass das Kopenhagen-Spiel Trabzonspor mental besonders ermüdet. Die Spieler können auf dem Feld nicht machen, was sie wollen.“

GEGEN DIE MÄNGEL – AKSAL YAVUZ (MİLLİYET)

„Nicht in die Champions League gehen zu können, ist kein Weltuntergang! Es ist wahr, dass die Moral zerstört wurde … Da das Leben und die Ligen weitergehen, ist es notwendig, in die Zukunft zu blicken.
In der Europa League wird der Gegner mit den Zähnen von Trabzonspor verglichen; Es kam als Medizin für die gebrochene Moral! Die Unterstützung der mangelhaften Bereiche erhöhte auch die Moral ein wenig.
Wenn die Burgunder-Blauen in der Zeit, als ihre Rivalen stärker waren, nicht in der letzten Ausfahrt vor der Brücke unterstützt hätten, hätten sie sowohl in der Europa League als auch in der Magnificent League leiden können. Es gibt auch eine Etappe von Ziraat Turkey Cup-Spielen.
Denken Sie nur, Visca und Hamsik existierten nicht, Uğurcan, Bakasetas und Ömür wurden der Karawane der Behinderten hinzugefügt. Wie Sie sehen können, fehlte letzte Nacht die Hälfte des Meisterteams. Es war das erste offizielle Spiel von Muhammet Taha.

VERLÄNGERT ZU GUM‘

Beginnen wir mit dem jungen Torhüter, indem wir die Klammer öffnen. Mertens rettete den Ball, den er in der 31. Minute traf, und sorgte sowohl bei den Zuschauern als auch bei seinen Mitspielern für ein tiefes Aufatmen! Genau wie die Galatasaray-Fans in der ersten Hälfte von Trezeguet und Djaninys Situation!
Während Djaniny in der ersten Halbzeit das schwächste Glied der Burgunder-Blauen war, war Bartra wie eine Versicherung für die Abwehr!
Die Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit effektiver spielte, war Galatasaray. Größter Faktor für das effektive Spiel der Gelb-Roten war das Fehlen von Siopis.
Es war ein Spiel, das durch hinter die Abwehr geworfene Bälle gewonnen werden musste, wobei derjenige, der einen Fehler machte, verlieren würde. Der burgunderblauen Mannschaftsverteidigung in 78 ist ein Fehler unterlaufen, den Gomis übersehen hat…

‚EINE ÜBERTRAGUNG IN GBAMIN‘

Die entscheidenden Momente des Spiels, Tahas unglaubliche Parade in 85 und die umstrittene Elfmeterposition im letzten Teil … Die Spieler beider Gruppen sollten beglückwünscht werden, sie haben bei diesem heißen und schwülen Wetter eine unglaubliche Leistung gezeigt. Sie warteten darauf, dass ihre Gegner Fehler machten, ohne das Spiel hässlich zu machen oder Einwände gegen das Unvermeidliche zu erheben.
Es ist nicht nötig, Gbamin zu erklären, mit der Zeit wird man besser verstehen, wie gut er transferiert wurde.
Um es kurz zu machen, Trabzonspor hat trotz vieler Schwächen nicht verloren…“

PUNKTE VERLIEREN, TAHA GEWINNEN – CEMAL ERSEN (MİLLİYET)

„Es ist jetzt der Tabellenführer, aber es war das erste große Spiel dieser Zeit. Aus diesem Grund war es sowohl für Trabzonspor als auch für Galatasaray eine Reputationsleistung.
Während man sich fragte, wie sich die burgunderblaue Gruppe nach der Niederlage von Antalyaspor und dem Trauma der Champions League in der vergangenen Woche schlagen wird, war es ein wichtiger Test, um den Punkt zu testen, den Galatasaray mit seiner neuen Struktur und seinen Star-Transfers erreicht hat.
Natürlich ist das Ergebnis für Trabzonspor nicht erfreulich. Für den Namen des Wohnungseigentümers hätte es schlimmer kommen können. Galatasaray war kurz vor dem Sieg, es war die Seite, die eine Position gefunden hat. Wir können sagen, dass Trabzonspor vor allem mit dem Sträflingsspiel in der zweiten Halbzeit den Punkt gerettet hat.

Trabzonspor würde nach einem flotten Spiel unter der Woche gegen Kopenhagen natürlich einen vorsichtigen Spielplan umsetzen. Es erinnerte mich an die erste Periode von Abdullah Avcı. Verteidige dich gut, lass den Ball beim Gegner bleiben, wenn du eine schnelle Angriffsmöglichkeit findest, nutze sie. Es war in gewisser Weise eine Falle. Es bedeutete, Risiken eins zu eins einzugehen. Dieses Risiko ging die erfahrene Lehrerin ein. Der klarste Schuss von Mertens hingegen war dem fehlenden Schlussstoß und dem rechtzeitigen Eingreifen des jungen Torhüters Taha zu verdanken.

„TRABZONSPOR HAT NICHT DAS GETAN, WAS ES WOLLTE IM SINNE VON ANGRIFF“

Konnte Trabzonspor also in der ersten Halbzeit in Sachen Spielzüge machen, was sie wollten? Natürlich nicht. Er versuchte es ungewöhnlich, scheiterte aber. Das Problem ist offensichtlich. Das Mittelfeld und die dritte Region spielten abgekoppelt. Der Passverkehr wurde gestört. Wenn Sie Cornelius nicht mit der Flügelmitte füttern können, wenn Sie stattdessen keine Alternativen produzieren können, wird es für Sie schwierig, zu punkten. Eren trug von Zeit zu Zeit bei, Larsen kämpfte, um den Gegner zu treffen. Obwohl dieses passive Bild den Fans nicht gefiel, war es wertvoll, die erste Halbzeit ohne Gegentor zu beenden.

Abdullah Avcıs Absicht, sich zu verbessern, wurde durch die Änderungen deutlich, die er zu Beginn der zweiten Halbzeit vornahm. Trotz der Durchbrüche von Kouassi und des neuen Transfers Gbamin, den er als Stütze für das Mittelfeld erhielt, startete Galatasaray diesen Part williger. Er suchte weiter nach einem Ort.
Als Gomis ins Spiel kam, sagte Okan Buruk: „Ich will gewinnen“. Trabzonspor hingegen sagte Abwehr zuerst, mit der gleichen Idee. Was hat der Gewinn mit Ihrem Namen gemacht? Eine große Enttäuschung. Du spielst vor deinem eigenen Publikum, was soll das heißen, ich bin ungeschlagen? Wer hat das Spiel erzwungen? Galatasaray. Was hast du getan, um zu gewinnen? Eine große Null. Werden die Fans froh sein, dass er nicht mehr besiegt ist?

„DER JUNGE TORHÜTER TAHA“

Denn eine Mannschaft, deren Ziel die Meisterschaft ist, sollte gegen einen ihrer wichtigsten Gegner anders spielen und deren Siegeswillen widerspiegeln. Ein Unentschieden kann der Münze zugute kommen. Sorry, Trabzonspor verliert immer an Glaubwürdigkeit. Eine Mannschaft, die kein Tor erzielen kann, wird normal. Trabzonspor durchläuft einen heftigen Prozess. In der Liga und der UEFA European League ist es nicht einfach. Sein einziger Gewinn war die Leistung des jungen Torwarts Taha. Punkte weg, aber er hat einen netten Fischer gefunden.

Endlich; Lassen Sie mich Ihnen unabhängig vom Spiel, der Punktzahl und dem Spiel sagen. Unangenehme Nachrichten erreichen mich über Kapitän Uğurcan und Abdülkadir Ömür, die gestern Abend aufgrund ihrer Verletzungen nicht ins Matchteam aufgenommen wurden. Es gibt ein Argument, dass die Worte, die den beiden Spielern gegeben wurden, die große Opfer zu sehr niedrigen Preisen gebracht haben, nicht eingehalten wurden. Ich höre, dass die Äußerungen, dass ihre Gehälter geglättet werden, nicht umgesetzt werden und dass diese Spieler beleidigt sind. Abdullah Avcıs Aussage zu diesen beiden Spielern vor dem Spiel machte für mich Sinn. Ohne Feuer gibt es keinen Rauch. Ich hoffe, die erhaltenen Informationen sind falsch, ich hoffe, dass sich das Gleichgewicht im Verein nicht verschlechtern darf. Machen Sie diese Kinder nicht wütend.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More