Mesut Özil sorgte im Derby zwischen Fenerbahçe und Galatasaray für Aufsehen

0 37

Fenerbahçe und Galatasaray standen sich in der 32. Woche der Spor Toto Wonder League Ahmet Çalık Era gegenüber. Fenerbahce, das seinen Erzrivalen mit 2:0 besiegte, stieg auf den zweiten Platz in der Magnificent League auf.

MEISTVERKAUFTES Trikot MESUT ÖZIL

Mesut Özil, der nicht spielen konnte, weil er im Galatasaray-Derby mit Ozan Tufan aus dem Team ausgeschlossen wurde, unterstützte finanziell sein Kader, obwohl er nicht im Feld ist.

Es wurde berichtet, dass die Fans Mesuts Trikots hauptsächlich im Fenerium-Laden kauften, wo die Werke des Vereins verkauft wurden.

Tolle Unterstützung durch die Fans

Die unerträgliche Serie, die Fenerbahce in den letzten Wochen in der Liga erwischte, zeigte auch im Ülker-Stadion ihre Wirkung. Die Tribünen, die in Kadıköy von Woche zu Woche voller wurden, waren während des Galatasaray-Spiels bis zum Rand gefüllt. Während 47.000 Eintrittskarten für das Riesenspiel verkauft wurden, verfolgten 43.842 Fans mit Eintrittskarten den Kampf im Ülker-Stadion. In dem gestrigen Versuch, den Ansturm zu verhindern, wurden die Türen um 16.30 Uhr geöffnet, der erste Pfiff um 20.30 Uhr, die Fans begannen Stunden vor dem Derby, ihre Plätze im Stadion einzunehmen. Der 12. Mann von Fenerbahçe sorgte für eine perfekte Atmosphäre, die eines Weltderbys würdig war.

Begeisterung und Aufregung begannen vor dem Spiel und erreichten ihren Höhepunkt mit dem ersten Pfiff. Die Jubelrufe und Märsche der Yellow-Navy Blues machten es den Spielern von Zeit zu Zeit schwer, sich gegenseitig zu hören. Die Tribünen, die Fenerbahce im entscheidenden Kampf tatkräftig unterstützten, sind MihaZajcs26. Mit seinem Tor in der Minute rastete er vor Freude aus. Der 12. Mann feuerte weiter mit seinen Trupps, ohne einen Moment anzuhalten. Nach dem 2:0 von Serdar Dursun skandierten die Tribünen „3,3,3“. Nach dem Derbysieg riefen die Gelb-Marineblauen die gesamte Mannschaft auf die Tribüne und applaudierten.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More