Joshua King: Ich bin ein Soldat dieses Clubs, dieses Fans

0 62

Der norwegische Stürmer Joshua King, einer der Neuzugänge von Fenerbahçe, gab gegenüber Fenerbahçe Television eine Erklärung ab.

Joshua King, der die vergangenen Wochen mit dem Fenerbahçe-Trikot bewertete, sagte: „Alles läuft gut. Wir könnten wahrscheinlich noch ein paar Punkte in der Liga holen, aber wir gehen weiter auf unserem Weg. Ich denke, wir haben über dem angemessenen Niveau gespielt, aber wir sind nicht in Bestform. Wir wissen, dass diese Mannschaft mehr geben kann. Es sind zu viele neue Spieler dazugekommen. Unser Technischer Manager hat den Kader zusammengestellt, den er wollte. Es wird sowohl für den Verein als auch für unsere Gruppe eine geeignete Zeit sein. Ich denke, dass wir werden von Tag zu Woche besser. Michy Batshuayi ist zu uns gestoßen. Er ist eine wertvolle Unterstützung für uns, auch wenn er nicht die Gelegenheit hatte, viel mit der Gruppe zu arbeiten Liga (Dynamo Kiew). Die Dinge laufen gut, aber wir wissen, dass wir noch mehr Potenzial haben“, sagte er.

„WIR KÄMPFEN ALLE FÜR EINEN ZWECK, DAS IST DIE MEISTERSCHAFT“
Joshua King erwähnte, dass der Trikotwettbewerb in der Mitte der Spieler eine gesunde Sache ist und sagte: „Wenn Sie in einem großen Team wie Fenerbahçe spielen und in der Europa League anstreben, müssen Sie diese Art von Teamtiefe haben. Es ist wertvoll einen Midplayer-Wettbewerb zu haben. Denn wenn es zwei Spieler auf Ihrer Position gibt, werden Sie diesen Spieler vermissen. Der Spieler arbeitet vielleicht nicht hart, weil er in den Spielen spielen wird, aber wenn Sie ein sehr tiefes Team in Ihren Händen haben , muss jeder Spieler zu jeder Zeit sein Bestes geben. Sonst greift der Technische Leiter auf andere Möglichkeiten zurück. So etwas habe ich tatsächlich noch nie erlebt: ‚Ein Spieler, wenn er ein Tor erzielt, lass den anderen Spieler sich aufregen.‘ Wenn zum Beispiel Arda trifft, freut sich der ganze Verein. Dasselbe gilt, wenn Ben, Michy Batshuayi, Pedro treffen. Wir alle wollen die Konformität der Gruppe. Es darf keinen Egoismus unter den Spielern geben. Denn das sind wir alle Kampf um ein Eins-gegen-Eins-Tor, nämlich die Meisterschaft.“ „Es mag gute Namen geben, aber man kann keinen Erfolg erzielen, wenn man nicht zusammenarbeitet. Sie müssen zusammenarbeiten, Sie müssen verstehen, was Ihr Trainer von Ihnen will, damit Sie die Spiele gewinnen und ein Champion werden können. Wenn Sie diese nicht haben, ist es die Menge an guten Fußballspielern nicht wert, die Sie haben. Ich denke, wir haben bei beiden Wetten Glück.“ sprach.

„KEIN egoistischer, jeder konzentriert sich auf einen bestimmten Zweck“
King machte auf die Einheit innerhalb des Teams aufmerksam und sagte: „Ich denke, es hängt ein bisschen mit unserem technischen Manager zusammen. Ich bin im Vergleich zu anderen etwas spät zum Team gekommen, aber ich bin mit dem Ziel hierher gekommen, ein Champion zu werden. Von Anfang an Wochen, in denen ich gekommen bin, habe ich gesehen, dass die Macht im Team auf dieser Seite liegt. Es gibt keinen Egoismus, alle konzentrieren sich auf das gleiche Ziel. Was meiner Meinung nach notwendig ist, um Trophäen zu gewinnen. Es mag genug Namen in Ihrer Gruppe geben, aber Sie Sie können keinen Erfolg erzielen, wenn Sie nicht zusammenarbeiten. Sie müssen zusammenarbeiten, Sie müssen verstehen, was Ihr Trainer von Ihnen will, damit Sie die Spiele gewinnen und Meister werden können. Wenn Sie diese nicht haben, haben Sie gute Fußballspieler „Du bist wertlos. Ich denke, wir haben bei beiden Wetten Glück. Wir haben diese Mentalität und wir haben gute Spieler. Das Ziel der ganzen Gruppe ist das gleiche. Am Ende des Jahres können unsere Fans die Medaille tragen, die sie verdienen“, sagte er.

„JEDES MAL MÖCHTE ICH MEIN GESICHT GEBEN
King sagte über seine Bemühungen „Es ist in meiner DNA“ und sagte über den technischen Manager Jesus die folgenden Worte: „Egal für welches Team ich spiele, das ist meine DNA, denn so bin ich aufgewachsen. Ich möchte immer mein 100 Prozent geben. Es ist gut. Es kann Spiele geben, die du nicht spielen kannst. Als ich zum Beispiel aus dem Spiel von Dynamo Kiew kam, hatte ich das Gefühl, dass ich nicht sehr gut gespielt habe, aber nichts kann dich davon abhalten zu rennen. Niemand kann dich davon abhalten zu rennen. Ich denke, jeder in der Gruppe ist technisch und körperlich fit genug, aber es ist üblich, dass man nicht immer am Tag sein kann, man kann den Ball vielleicht nicht so treffen, wie man will, man kann Tore verfehlen, Ronaldo und Messi schon erlebe auch solche Dinge, aber zumindest hast du das Laufen unter Kontrolle.Von dem Moment an, als ich zum ersten Mal hierher kam, im ersten Treffen, das wir mit unserem Trainer und unserer Gruppe hatten, habe ich das gesehen … Wir haben einen sehr detaillierten Lehrer … Er achtet auf alles, manchmal denkst du, er sieht es nicht, sogar er merkt alles ing. Er ist ein Fußballfan. Augen auf jedes Detail, das du hast Er ist sehr klar darüber, was er will. Wir haben viele neue Spieler in unserem Team und es wird einige Zeit dauern, bis sich alles beruhigt hat. Wir werden jede Woche besser. Auch das Transferfenster ist geschlossen. Zumindest bis Januar wird dieses Team immer zusammen sein. Wir werden unsere Arbeit fortsetzen. Ich denke, wir müssen uns beeilen. Wir müssen Spiel für Spiel beobachten. Wir wollen adäquat weitermachen. Wir haben in der Europa League ein schönes Ergebnis erzielt. Wir werden in 3 Tagen ein weiteres Spiel in Frankreich spielen. Wir werden versuchen, auch dieses Spiel zu gewinnen.“

„ICH HATTE KEINE VORBEREITUNGSZEIT AUF DIE SAISON VORBEREITET. ICH BRAUCHTE ETWAS ZEIT DAFÜR“
Auf die Frage nach seiner körperlichen Verfassung und der Position, die er am liebsten spielt, antwortete der Erfolgsspieler: „Ich hatte keine Vorbereitungszeit auf die Saison. Ich habe deswegen etwas Zeit gebraucht. Ich hatte eine Verletzung, die lange anhielt „Zwei Wochen, in denen ich geradeaus ging und meine körperliche Verfassung top war. Das hat meine Entwicklung gestoppt. Im Moment fühle ich mich fit. Ich setze mein Studium in der richtigen Form fort. Ich weiß, dass ich meine hundert Prozent erreichen werde. Stürmer, fühle ich mich.“ der Beste auf der Position der Nummer 9. „Ich kann verstehen, warum meine Trainer mich in unterschiedlichen Situationen bewerten. Ich spiele gerne auf der linken Seite in der 4-3-3-Formation. Die Rückwärts-Vorwärts-Position 10 ist eine neue Position für mich, aber ich kann den Grund dafür verstehen. Meine Aufgabe ist es, jedes Mal, wenn ich spiele, großartige Leistungen zu erbringen“, sagte er.

„DANKE AN UNSERE FANS FÜR DIE LIEBE UND DIE PASSENDEN KOMMENTARE“
Zum Interesse der gelb-dunkelblauen Fans in den sozialen Medien sagte King: „Ich versuche, in den sozialen Medien nicht zu aktiv zu sein, weil es in den sozialen Medien positive und negative Dinge gibt. Ich versuche, mich nicht auch auf die sozialen Medien zu konzentrieren sehr, aber ich bin dankbar für die Liebe und die guten Kommentare unserer Fans.“ „Ich war nie ein egoistischer Spieler. Einige der Trainer, mit denen ich gearbeitet habe, sagten: „Du solltest ein bisschen egoistischer sein“, als Stürmer helfe ich gerne meinem Team, besonders im Strafraum, aber ich helfe meinem Team gerne. Ich laufe gerne zurück und helfe meinem Team in der Verteidigung, anstatt auf eine Gelegenheit zum Gegenangriff zu warten. Ich denke, wenn jeder diese Mentalität hat, wird die Gruppe mehr kosten. Ich möchte meinem Team helfen, die Spiele zu gewinnen. Ich habe 3 oder 1 Tore geschossen, es spielt keine Rolle, solange wir gewinnen. Natürlich sind die Tore, die ich schieße, ein Bonus für diese Arbeit, und ich liebe es, Tore zu schießen. Besonders unsere Fans, was bedeutet es für mich? Es macht mich so glücklich, dich kommen zu sehen. Wenn zum Beispiel 55.000 Menschen meinen Namen rufen, nachdem ich in unserem Haus von außerhalb des Strafraums getroffen habe, bekomme ich natürlich Gänsehaut. Sie wollen sie dafür belohnen. Sie stehen uns immer positiv gegenüber, und wir wollen auf dem Feld alles geben und unser Bestes tun, um sie zufrieden zu stellen. Wir möchten, dass sie gut schlafen, wenn sie nach Hause gehen. Wir sind eine Familie. Manchmal wird es schlechte und manchmal wunderbare Spiele geben, aber was wir tun müssen, ist, die ganze Zeit zusammen zu sein, um vereint zu bleiben. Ich hoffe, dass wir am Ende des Jahres die Meisterschaft als Einheit feiern können, immer zusammen.“

„ICH KANN VERSTEHEN, WARUM DIE FANS VERRÜCKT SIND, DIESE PERSONAL ZU LIEBEN“
Zu der Frage, ob er sich mit seinem türkischen Freund in Norwegen getroffen habe, sagte King: „Er ist mein bester Freund. Wir sehen uns“, und benutzte die folgenden Worte: „Ich höre Kommentare, wenn ich schlecht spiele oder wenn ich gut spiele. Er ist mein bester Freund, seit ich 9 Jahre alt war. Er sagt das, wenn ich schlecht spiele, aber er gratuliert mir, wenn ich gut spiele. Seine Familie stammt zu einem verrückten Grad aus Fenerbahce. Es ist eine unwirkliche Situation für ihn, dass ich hier spiele , weil er mir seit Jahren sagt: ‚Geh zu Fenerbahce, bevor du deine Karriere beendest.‘ „Ich war noch nie in meinem Leben ein Fan einer Mannschaft, aber von dem Moment an, als ich hierher kam, fühle ich mich dieser Mannschaft und diesem Verein verbunden. Denn das ist ein sehr großer Klub und ich kann verstehen, warum die Fans hier diesen Kader lieben. Mein türkischer Freund in Norwegen ist zu einem verrückten Grad von Fenerbahce. Es ist unwirklich für ihn, dass ich hier spiele, weil ich seit Jahren spiele. Er sagte: ‚Geh zu Fenerbahce, bevor er seine Karriere beendet.

„ICH VERSUCHE IMMER, DAS BESTE ZU TUN“
In Bezug auf die Gespräche, die er mit seinem Freund über die Spiele nach den Spielen führte, sagte Joshua King: „Er übt Druck auf mich aus, richtig zu spielen, er sagt dies. Er schickt mir nach jedem Spiel eine Erklärung, weil er jedes Spiel sieht, weil er kommt von Fenerbahce. Das erste Statement, das nach den Spielen kommt, stammt von ihm, Muhammet Duran: „Wir reden über das Spiel, aber manchmal will ich nicht über Fußball reden. Gerade wenn ich oder die Mannschaft schlecht gespielt haben, möchte ich schnell schlafen. Aber unabhängig von ihm versuche ich immer, mein Bestes für unsere Fans, unseren Trainer, unseren Anführer zu geben. Weil sie mir vertrauen und dieses Trikot tragen.“ Ich versuche immer, mein Bestes zu geben, weil sie es für würdig halten, zu vertreten.

„ICH BIN EIN MILITÄR DIESES CLUBS, DIESES FAN“
Bezüglich der Unterstützung durch die Fans zog er folgende Einschätzung: „Wie gesagt, ich versuche, die Kommentare in den sozialen Medien nicht zu sehr zu lesen. Denn man weiß nie, was für Kommentare kommen können. Manchmal können andere Squad-Anhänger etwas schreiben.“ um dich zu verärgern und dir ein schreckliches Gefühl zu geben. Alle Kommentare sind alle persönlich. Ich kann kein Türkisch und jetzt kann ich kein Türkisch. Aber die Liebe, die unsere Fans mir entgegengebracht haben, ist sehr wertvoll für mich. Deshalb habe ich In diesem Zustand habe ich mein Tor nach meinem ersten Tor gemacht. Eigentlich war es nicht geplant, es ist jetzt ein paar Wochen her und ich habe mein erstes Tor in einem Auswärtsspiel geschossen und dem Soldaten habe ich den Gruß gegeben. Ich habe das für die Fans getan. Das hat sich in diesem Moment entwickelt, ich bin ein spontaner Mensch und tue nie etwas für die Show. Nachdem ich das erste Tor erzielt habe, habe ich sowohl für unsere Fans als auch für unseren Verein den Militärgruß gehalten, weil ich das zeigen wollte; Ich bin ein Soldat dieses Clubs, dieses Fan. Ich möchte alles geben, um unsere Gäste zufrieden zu stellen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern ihr Gesicht.“

King erinnerte ihn an das Foto, das mit seinem Sohn im Fenerbahce-Trikot aufgenommen wurde, als er für Bournemouth spielte, und sagte: „Mein Freund Mohammed hat dieses Trikot für meinen Sohn gekauft und er sagte zu mir: ‚Stellen Sie dieses Foto in die sozialen Medien und Sie‘ Mal sehen, was als nächstes passiert.“ Wenn ich mich nicht täusche, war das vor 2-3 Jahren, und ich sagte: ‚Das untere Ende des Trikots ist ein Foto, welche Wirkung kann das haben?‘ Er sagte: „Es war ein Geschenk, das er für seinen Neffen gekauft hat und er sagte: ‚Du solltest dieses Foto posten, ich hoffe, du wirst eines Tages bei Fenerbahçe spielen'“, sagte er.

Über seine Verbundenheit mit seinem Sohn und seine Bewunderung für die Atmosphäre in unseren Spielen sagte der norwegische Fußballspieler: „Er ist ein wahrer Unterstützer seines Vaters, ein Fan seines Vaters. Jetzt ist er 6 Jahre alt, ich habe ihn danach gefragt sein Lieblingskader, aber jetzt weiß er es nicht mehr. Er hat die Trikots aller Mannschaften, er hat auch die Trikots der Premier-League-Gruppen. Aber ich kann sagen, dass er und sein Vater Fans von Messi und Mbappe sind. Er kommt gerne zu sich die Spiele sehr, er hat viel Spaß, er spielt mit Altay, Ismails Neffen und den Kindern anderer Fußballspieler, und es macht ihm wirklich Spaß, wir arbeiten sehr hart, wir reisen viel, wir haben viel Zeit weg deshalb von unserer Familie. Solche Momente sind sehr wertvoll für uns. Ich hatte als Kind keine Gelegenheit dazu, ich hatte keine Gelegenheit, auf den Platz zu gehen, aber es ist so Eine sehr angenehme Erfahrung für meinen Sohn. Nachdem er zum ersten Spiel gekommen war, sagte er zu mir: Er sagte: „Papa, es ist sehr laut hier, nicht so ruhig wie in England.‘ Ich denke jedoch, dass es sehr schön für ihn ist, diese Gelegenheit zu haben. Denn als ich ein Kind war, gab es niemanden, der mich auf das Feld brachte, ich denke, es hat meinem Sohn Spaß gemacht.“

Der Stürmer beendete seine Worte wie folgt: „Unterstützen Sie uns weiterhin und zeigen Sie uns Liebe. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu gefallen. Wir werden normalerweise traurige Tage haben, aber wir werden versuchen, sie auf ein Minimum zu beschränken. Lasst uns immer zusammen sein.“ zusammen bleiben. Hoffentlich am Ende der Amtszeit. Wir werden immer zusammen Meister sein und wir werden es immer zusammen feiern. Sie sind unser 12. Mann im Feld. Lassen Sie sie uns weiterhin unterstützen. Wir fühlen sie als 12. Spieler im Team Spiele, die wir auch auswärts spielen, überall unterstützen sie uns lauter als die gegnerischen Fans, das war sogar in Österreich so, sogar in einem anderen Land unterstützen sie uns lauter als die heimischen Fans bei unserem Spiel gegen Österreich Wien. Dafür sind wir dankbar. Wir wollen alle genau das Gleiche und tun unser Bestes, um diesem Fan, unserem Anführer, unserem Trainer und allen in diesem Verein Freude zu bereiten. das beste Geheimnis zu tun.

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More