Jose Butron gewann die Motocross-Europameisterschaft

0 122

Die Aufregung des Rennsports begann heute in der MXGP Türkei, der letzten Etappe der Motocross-Weltmeisterschaft, die in Afyonkarahisar ausgetragen wird. Nach den freien Workouts, die in 4 Kategorien den ersten Platz belegten, wurden Ranglistenübungen abgehalten. In der Motocross-Europameisterschaft, dem ersten Rennen des Tages, erklärte der spanische KTM-Fahrer Jose Butron seine Meisterschaft, indem er mit einer Zeit von 30:13,649 als Erster die Zielflagge überquerte. Butron, der vor dem Rennen in Afyonkarahisar mit einem Vorsprung von 26 Punkten Präsident war, erhöhte den Punkteabstand in der Mitte auf 29 zu seinem engsten Rivalen Tomas Kohut und erklärte seine Meisterschaft vor dem letzten Rennen, das morgen stattfinden wird. Beim ersten Rennen in Afyonkarahisar belegte Tomas Kohut, der in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz lag, den 2. Platz und Simon Jost den 3. Platz.

12 TÜRKISCHE WETTBEWERBE BEI ​​DER EUROPÄISCHEN MOTORCROSS-MEISTERSCHAFT

12 türkische Sportler nahmen am ersten Rennen der MXGP Türkei teil, der Etappe der Motocross-Europameisterschaft in Afyonkarahisar. Inmitten der türkischen Sportler erreichte Mustafa Çetin, der das Rennen auf dem 9. Platz beendete, den besten Platz. Hinter Cetin folgten Batuhan Demiryol, der 11. wurde, und Şakir Şenkalaycı, der 12. wurde.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.