Gomis lehnt Transferangebote ab und unterstützt Galatasaray!

0 80

Bafetimbi Gomis ist unbestritten einer der Namen, der in Galatasaray den meisten Applaus erhielt, der mit zwei Siegen in Folge in der Super League zur Vernunft kam. Details über den französischen Star, der seine Gruppe mit 4 erzielten Toren in 6 Wochen schulterte, erregen Aufmerksamkeit.

DAS GEHALT WAR ZU HOCH, ABER…

Den vorliegenden Informationen zufolge erhielt der 37-jährige Gomis vor etwa einem Monat ein sehr wichtiges Angebot eines iranischen Klubs. Es wurde jedoch bekannt, dass der Star-Fußballer einen 1-Jahres-Vertrag bei Galatasaray hatte und den iranischen Verein ablehnte, obwohl das angebotene Gehalt höher war, als er hier verdiente. Es wurde bekannt, dass Gomis auch einen privaten Physiotherapeuten anstellte und zusätzliche Arbeit leistete. Es wurde erwähnt, dass der französische Fußballer wieder mit einem speziellen Ernährungscoach zusammenarbeitete und somit körperlich fit blieb. Gomis, der, solange er gesund ist, keine Bewegung auslässt und am Ende des Trainings individuelle Übungen macht, wirkt sich sehr positiv auf junge Fußballer aus.

DURCH SEINE FÜHRUNGSKRAFT HERVORHEBEN

Der erfahrene Fußballspieler, der mit der Freude, die er nach dem Tor von Kerem Aktürkoğlu im Kasımpaşa-Spiel empfand, das letztes Wochenende auswärts mit 3:2 gewonnen wurde, auf die Tagesordnung kam, ist zu einem der vertrautesten Namen des technischen Managers Okan Buruk geworden. nicht nur mit seiner Leistung auf dem Feld, sondern auch mit seinen Führungsqualitäten außerhalb des Feldes.

DER EINZIGE KONKURRENZ MARIO JARDEL

Bafetimbi Gomis, der in der Spielzeit 2017-2018 zum ersten Mal das Galatasaray-Trikot trug und Mitte der letzten Spielzeit in die Gruppe der Gelb-Roten zurückkehrte, hat eine wunderbare Statistik unterschrieben. Gomis hat es geschafft, während er 54 Spiele in der Magnificent League mit Galatasaray-Trikot bestritt, es geschafft, die Netze 42 Mal zum Bellen zu bringen. Damit wurde der 37-jährige Franzose mit durchschnittlich 0,78 Toren pro Spiel zum zweiterfolgreichsten Spieler in der Geschichte der Gelb-Roten unter den ausländischen Stürmern. Ganz oben auf der Liste steht Mario Jardel. Der Brasilianer, der den Titel des wertvollsten Transfers in der Geschichte von Galatasaray trägt, bestritt 24 Ligaspiele in der Gelb-Roten Gruppe und erzielte dabei 22 Tore, wobei er eine Quote von 0,92 pro Spiel erzielte. Bafetimbi Gomis gelang es auch, Namen wie Radamel Falcao, Milan Baros, Dean Saunders und Didier Drogba, die in der Geschichte von Galatasaray sehr wertvolle ausländische Stürmer sind, mit einer außergewöhnlichen Torquote zu überholen.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More