Gegenüber Eckumzug von Fenerbahçe! Die Verhandlungen begannen

0 189

Bei Fenerbahçe, das mit Jorge Jesus in eine neue Umstrukturierung ging, räumte die Belegschaft in den letzten Tagen der Transferperiode der Sturmlinie Vorrang ein. Es wurde argumentiert, dass die gelb-dunkelblauen Menschen Maßnahmen ergriffen hätten, um eine weitere Unterstützung für die Verteidigungsgrenze zu leisten, und die Verhandlungen begannen. Hier sind die Details der Transfer-News…

DIE VERTEIDIGUNGSLINIE GEÄNDERT

Nachdem Jorge Jesus zum technischen Manager bei Fenerbahçe ernannt wurde, gab es eine große Veränderung in der Verteidigungsfront. Die Gelb-Dunkelblauen holten Luan Peres aus Marseille für die Linksverteidigerposition. Für den 28-jährigen Fußballer wurde eine Ablösesumme von 5 Millionen 230 Tausend Euro gezahlt. Flamengos Gustavo Henrique kam zum rechten Außenverteidiger des großen Ligagiganten. Der 29-jährige Verteidiger wurde mit Kaufoption ausgeliehen. Fenerbahce zahlte 1 Million 400 Tausend Euro für diese Miete.

Nachdem Linksverteidiger Filip Novak beim Super-League-Giganten nicht die gewünschte Leistung zeigen konnte, wurde eine Einigung mit Ezgjan Alioski erzielt. Der nordmazedonische Linksverteidiger wurde ablösefrei bis zum Ende der Amtszeit verpflichtet. Fenerbahce überzeugte den ehemaligen Schüler von Jorge Jesus, Willian Arao, von seiner Position im defensiven Mittelfeld.

RIESIGER BOND-SERVICE FÜR WEN

Kim Min Jae, der bei Fenerbahce einen erfolgreichen Auftritt hatte, machte sich auf den Weg nach Napoli. Das verbleibende freie Element in seinem Vertrag des 25-jährigen südkoreanischen Verteidigers wurde vom Giganten der Serie A bezahlt. Fenerbahce steckte 18 Millionen Euro in diesen Transfer. Marcel Tisserand im gelb-dunkelblauen Team ging nach Saudi-Arabien. El Alliance zahlte Fenerbahce 3 Millionen Euro für den 29-jährigen Verteidiger.

Er trennte sich von Steven Caulker, der in der Zeit, als er zum Giganten der Super League kam, Kritik erhielt. Der Vertrag des 30-jährigen erfahrenen Verteidigers wurde aufgelöst. Steven Caulker einigte sich mit Fatih Karagümrük, einem der Üstün-League-Teams.

ÜBERRASCHUNGSANSPRUCH

In den letzten Tagen der Transferperiode bei Fenerbahçe kam überraschend ein Argument in den Prozess, bei dem die Belegschaft die Stürmergrenze abwog. Es wurde vermutet, dass der Gigant der Great League Maßnahmen ergreift, um seinen Verteidigungsspielraum zu erhöhen. Nach den Nachrichten im Kalender; Da Gustavo Henrique und Mauricio Lemos nicht die gewünschte Leistung erbrachten, begann bei Fenerbahçe die Suche nach einem rechten Verteidiger.

LYANCO-BOMBE

Es wurde festgestellt, dass der Gigant der Super League im Rahmen seiner Transferbemühungen viele Namen in die Liste aufgenommen hat. Es stellte sich heraus, dass es das Jahr war, in dem Fenerbahçe offiziell Kontakt aufnahm. Es wurde festgestellt, dass der Gigant der Supreme League Maßnahmen ergriffen hat, um Lyanco Vojnovic, der in Southampton, einem der Premier League-Teams, spielte, in sein Team aufzunehmen.

MIETFORMEL

Es wurde festgestellt, dass die Manager von Fenerbahçe Verhandlungen mit Southampton und seinem Manager über den Transfer von Lyanco Vojnovic aufgenommen haben. Betont wurde, dass die Gelb-Dunkelblauen den brasilianischen Fußballer mit Kaufoption ausleihen wollten und die Verhandlungen weitergingen. Lyanco Vojnovic wechselte für 7 Millionen 500 Tausend Euro von Turin nach Southampton. Der 25-jährige Verteidiger blieb in dieser Saison in 3 Spielen insgesamt 8 Minuten auf dem Feld.

ROUTE BRASILIEN

Lyanco Vojnovic, der auch in Bologna und Sao Paulo spielte, wurde zuvor in die brasilianische Nationalmannschaft in den unteren Altersklassen eingeladen. Der Vertrag des brasilianischen Verteidigers bei Southampton läuft am 30. Juni 2025 aus. Der neue Marktpreis des Starspielers wird mit 5 Millionen Euro ausgewiesen.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.