FC Bayern München hat angekündigt! „Wir haben nicht das Geld, um ihn in der Gruppe zu halten“

0 16

In der 31. Spielwoche der deutschen Bundesliga empfing Tabellenführer Bayern München seinen Erzrivalen Borussia Dortmund. Die Bayern, die das Feld mit 3: 1 durch die Tore von Serge Gnabry, Robert Lewandowski und Jamal Musiala gewannen, erklärten die Meisterschaft mathematisch, indem sie die Differenz zwischen ihrem Gegner und ihrem Gegner drei Wochen vor Schluss auf 12 erhöhten.

32. Meisterschaft in der Bundesliga

Der FC Bayern München verhängte ein Embargo gegen die deutsche Liga und wurde mit der gewonnenen Meisterschaft zum 10. Mal in Folge Meister 3 Wochen vor Ende. . Diesen Jubel erlebten die Rot-Weißen, die es in den fünf großen Ligen Europas als erste Gruppe zum zehnten Mal in Folge geschafft haben, die Meisterschaft zu gewinnen, insgesamt 32 Mal in der Bundesliga.

Julian Nagelsmanns erste Meisterschaft

Julian Nagelsmann, dem der bayerische Vertreter die Gruppe zu Beginn der Amtszeit anvertraute, erlebte mit dem FC Bayern München die erste Meisterschaft. Der 34-jährige deutsche Trainer, der zuvor Hoffenheim und Leipzig betreute, konzentrierte sich nach dem Ausscheiden gegen den spanischen Vertreter Villarreal im Viertelfinale der UEFA Champions League ganz auf die Liga.

Lewandowskis Beitrag ist großartig

Robert Lewandowski, der seit 8 Jahren im Trikot des FC Bayern München schwitzt, wurde zu einem der größten Architekten von Meisterschaft dieser Saison. Der polnische Star steuerte in dieser Saison in 31 Spielen in der Bundesliga 33 Tore und 3 Vorlagen für sein Team bei. Lewandowski, dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft und dessen Zukunft im Team noch nicht klar ist, erzielte in dieser Saison abgesehen von der Bundesliga 13 Tore in der UEFA Champions League.

Überweisung
Bayern München hat seinen 32. Bundesliga-Titel mit 10 Gesamtergebnissen in Folge erklärt. Bei den Bayern waren die Spieler an der Reihe, deren Verträge ausliefen. Sportmanager Hasan Salihamidzic äußerte sich gegenüber Sky90.

Salihamidzic sprach über Niklas Süle, der die Mannschaft verlassen wird. Der bosnische Sportmanager sagte, der Verein habe es nicht gemocht, dass die Spieler ablösefrei gingen. genannt.

Salihamidzic erinnerte daran, dass Lewandowski in das letzte Jahr seines Vertrags eingetreten ist, und sagte, dass sie ihr Bestes tun werden, um den polnischen Stürmer im Kader zu halten. (Ntv Spor)

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More