Eilmeldung: Die Stellung, die das Spiel in Adana prägte! Tennisball zum Schiedsrichter geworfen

0 14

In der 34. Woche der Spor Toto Magnificent League Ahmet Çalık Era empfing Adana Demirspor Trabzonspor. In den ersten Momenten des heftigen Kampfes war das Feldgebiet verwirrt. Fans von Adana Demirspor warfen einen Tennisball auf den Schiedsrichter Yaşar Kemal Uğurlu. Auf der anderen Seite war Edin Visca mitten unter den Namen, die den Wettbewerb kennzeichneten. Hier die Details der Eilmeldung…

Die Tribünen sind voll, hervorragende Choreographie

Adana Demirspor-Fans zeigten großes Interesse am Spiel von Trabzonspor. Vor dem Spiel im New Adana Stadium herrschte eine super Stimmung. Die Unterstützer des Akdeniz-Teams hatten vor der kritischen Anstrengung ein bemerkenswertes visuelles Fest.

Kouassi, zum ersten Mal in der Magnificent League, wurde 11.

Abdullah Avci, technischer Manager von Trabzonspor, schaffte im Spiel gegen Adana Demirspor einen überraschenden Durchbruch. Kouassi begann das Spiel um 11, als Anthony Nwakaeme die Gruppe aufgrund einer Verletzung alleine verließ. Der erfahrene Fußballspieler bekam mit dem Trabzonspor-Trikot zum ersten Mal in der Superior League die Chance, ein Spiel in den Top 11 zu starten.

Muric hat sich geirrt, Strafentscheidung

(9008070) (9) )

In der zweiten Spielminute unterlief Adana Demirspor Torwart Muric nach dem Druck ein Fehler. Der Lederzirkel, den Rassoul nicht krönen ließ, blieb vor Edin Visca. Der Spieler von Bosnien und Herzegowina passte direkt zu Abdülkadir Ömür. Visca, der bei Pass von Abdülkadir Ömür im Strafraum an den Ball kam, blieb bei Intervention von Simon Deli am Boden. Der Schiedsrichter des Spiels, Yaşar Kemal Uğurlu, zeigte ohne zu zögern auf den weißen Punkt.

Einspruch von Adana Demirspor, Tennisball geworfen

Die Spieler von Adana Demirspor haben auf die Entscheidung von Yaşar Kemal Uğurlu reagiert. Alle Spieler der Mittelmeergruppe, allen voran Gökhan İnler und Simon Mecnun, protestierten gegen den Schiedsrichter. Als Yaşar Kemal Uğurlu weg wollte, wurde ein Tennisball ins Feld geworfen. Der Schiedsrichter des Spiels, Yaşar Kemal Uğurlu, ließ den Ball aufprallen und schickte ihn aus dem Spielfeld.

Muric gespeichert, VAR aktiviert

(700) )

Der Elfmeter von Trabzonspor konnte in der 4. Minute verwertet werden. Abdülkadir Ömür übernahm die Führung im weinrot-blauen Team. Muric ließ das Tor beim Schuss des erfahrenen Fußballers nicht zu. Die Abwehr von Adana Demirspor lenkte den Ball vom kosovarischen Torhüter zur Ecke.

Yaşar Kemal Uğurlu trat nach der Warnung von VAR zur Seite. Der erfahrene Schiedsrichter verfolgte den Moment des Elfmeters auf dem VAR-Monitor. Es wurde festgestellt, dass Adana Demirspor-Torhüter Muric beim Freistoß die Torlinie verletzte.

Bruno Peres erzielte einen Sieger

(910)

Trabzonspor änderte den Namen des Balls im wiederholten Elfmeter. Bruno Peres kam diesmal bei den Bordeaux-Blauen zum Elfmeterpunkt. Der erfahrene Fußballer erzielte in der 7. Minute einen stilvollen Tritt zum 1:0 zugunsten von Trabzonspor. Der Brasilianer erzielte zum ersten Mal in seiner Profikarriere ein Elfmetertor.

Vorarbeit von Visca, Tor von Cornelius

Trabzonspor spielte in der 12. Spielminute schnelle Pässe in die gegnerische Hälfte. Andreas Cornelius, der bei den Bordeaux-Blauen weit in die Strafraummitte von Edin Visca stieg, brachte in der 12. Minute mit einem eleganten Kopfball das 2:0.

Seite des Spielfelds: Trossards Tor gegen die Spurs

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More