Die litauische Nationalgruppe kam nach Izmir

0 45

Die litauische Fußballnationalmannschaft konnte aufgrund der Wetterbedingungen nicht nach İzmir umziehen, nachdem sie am Samstag, den 11. Juni, auswärts auf die Färöer-Inseln trafen.

Aus diesem Grund wurden die Pressekonferenz und das Training im Gürsel-Aksel-Stadion abgesagt, und Litauen trainierte für das Türkei-Spiel auf den Färöern. Das Flugzeug, das gestern um 17.00 Uhr Litauen nach Izmir bringen sollte, konnte aufgrund der Wetterbedingungen nicht auf dem Flughafen Vagar auf den Färöern landen und wurde zum Flughafen Edinburgh in Schottland umgeleitet.

Daher flog die litauische Nationalmannschaft, die mit einem anderen Flugzeug nach Edinburgh flog, heute um 11:00 Uhr MESZ nach Izmir und erreichte den Flughafen Adnan Menderes um 16:00 Uhr. Der Konvoi fuhr dann zum Hotel weiter, wo sie campen würden.

Milliyet

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More