Der frühere Pitcher der MLB wurde zum Polizisten und wurde bei einem Autounfall getötet

0 88

Ein ehemaliger Pitcher der Major League Baseball, der nach seinem Ausscheiden aus dem Sport Polizeibeamter der Hafenbehörde wurde, wurde am Sonntag bei einem Autounfall getötet, als er zu einer Gedenkfeier am 11. September in New York fuhr, so die Behörden und sein ehemaliges Team.

Der ehemalige Pitcher, Anthony Varvaro, 37, war gegen 4:30 Uhr auf dem New Jersey Turnpike im Hudson County, auf dem Weg nach Lower Manhattan für die Gedenkfeier, als ein Toyota RAV4, der in die falsche Richtung fuhr, seinen Nissan Maxima traf und es verursachte traf eine Betonbarriere, sagte Charles Marchan, ein Sprecher der New Jersey State Police, in einer Erklärung. Der Fahrer des Toyota, Henry A. Plazas, 30, und Herr Varvaro wurden getötet, sagte Herr Marchan.

„Bei diesem feierlichen Anlass, bei dem die Hafenbehörde den Verlust von 84 Mitarbeitern bei den Anschlägen auf das World Trade Center betrauert – darunter 37 Mitglieder der Polizeibehörde der Hafenbehörde – vertieft sich unsere Trauer heute nur noch mit dem Tod von Officer Varvaro“, der Hafenbehörde aus New York und New Jersey, sagte in einer Erklärung.

Die Familie von Herrn Varvaro sagte in einer Erklärung, dass „Worte unseren Herzschmerz nicht ausdrücken können und wie sehr wir Anthony vermissen werden.“

„Wir erinnern uns heute gemeinsam an Anthonys Leistungen auf dem Feld und seinen Dienst bei der PAPD“, sagte die Familie. „Aber was noch wichtiger ist, dass die kleinen Dinge für ihn so viel größer waren und er jeden Moment schätzte, den er mit Freunden und seiner Familie verbrachte.“

Herr Varvaro, der in Staten Island geboren wurde, sagte ESPN im Jahr 2017, dass er in einer eng verbundenen Gemeinschaft voller Menschen aufgewachsen sei, die in „Berufen gearbeitet haben, die sich ziemlich dem Zurückgeben verschrieben haben“, wie Unterricht, Krankenpflege, Sanitärarbeit und Polizeiarbeit . Seine Nachbarn inspirierten ihn, eines Tages Polizist zu werden. Aber bevor ihm klar wurde, dass er einen Baseball „ziemlich fest“ werfen könne, sagte er, träumte er davon, Baseball in der MLB zu spielen

Im Jahr 2005 wurde Herr Varvaro von den Seattle Mariners in der 12. Runde eingezogen. Anschließend zog er 2011 nach Atlanta, wo er vier Spielzeiten als Ersatzkrug für die Braves verbrachte.

Herr Varvaro wurde 2014 zu den Boston Red Sox verkauft, aber nachdem er erfahren hatte, dass er eine zweite Ellbogenoperation benötigen würde, kam er an einen Scheideweg.

„Ich musste mich entscheiden, ob ich weiterspielen oder in einen zweiten Beruf wechseln wollte“, sagte Herr Varvaro im Jahr 2017.

In der Nebensaison würde er einen Polizeitest der Hafenbehörde machen, nur um zu sehen, was passieren würde, sagte er ESPN. Schließlich rief ihn die Hafenbehörde an und fragte, ob er noch Interesse habe.

Zwei Tage nach seinem letzten Baseballspiel im Juni 2016 schrieb sich Herr Varvaro an der Polizeiakademie der Hafenbehörde ein. Im Dezember dieses Jahres wurde er Polizist, teilte die Hafenbehörde in einer Erklärung mit.

Herr Varvaro wurde fast fünf Jahre lang auf Patrouille eingesetzt und wurde später Ausbilder an der Polizeiakademie.

Er erinnerte sich 2017 daran, dass er sich gegen Ende seiner Akademieausbildung dort notiert hatte, wo er am liebsten als Streifenpolizist eingesetzt werden wollte: Das One World Trade Center. Bald lief er in Uniform um das 9/11 Memorial & Museum herum und hörte Kollegen zu, die darüber scherzten, dass ihre Treue zu den Mets sie gegenüber einem ehemaligen Spieler der Atlanta Braves skeptisch machte.

„Um an diesem bestimmten Ort arbeiten zu können, wissen Sie, zurück zum 11. September 2001 – ich habe das Gefühl, dass ich alle ehre, die an diesem Tag ihr Leben verloren haben“, sagte er.

Mr. Varvaro hinterlässt nach Angaben der Hafenbehörde seine Frau Kerry und seine vier Kinder.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More