Der Auftritt von Uche Ikpeazu erschütterte die sozialen Medien! Akifenwa-Detail

0 105

In der 4. Woche der Spor Toto Üstün League besiegte Arabaim.com Konyaspor Fenerbahçe mit 1:0, das mit Flash-Transfers und dem Meisterschaftspasswort in die Periode ging. Die gelb-dunkelblaue Gruppe kassierte mit diesem Ergebnis ihre erste Niederlage in der Liga. Das grün-weiße Team, das bisher keine Niederlage und kein Gegentor hinnehmen musste, erhöhte mit diesem Sieg seine Punktzahl auf 8 und beendete die Woche auf dem 4. Platz.

2 ROTE KARTEN, 1 TOR

In dem Spiel im Eskişehir Atatürk-Stadion erzielte Muhammet Demir das Tor, das Konyaspor in der 66. Minute auf 3 Punkte brachte. Valencia als 22. bei Fenerbahce und Adil Demirbag als 54. in der grün-weißen Gruppe wurden mit einer Roten Karte des Spiels verwiesen.

IKPEAZU SCHÜTTELT DIE SOZIALEN MEDIEN

Der neue Transfer Uche Ikpeazu, der anstelle von Muhammet Demir mit 90+1 ins Spiel ging, wurde mit seiner Leistung zum meistdiskutierten Namen des Abends, obwohl es nur eine kurze Zeit dauerte. Der englische Fußballspieler ugandischer Herkunft, der mit seiner 1,90 Meter großen und kräftigen Statur, die an einen American-Football-Spieler erinnert, alle Blicke auf sich zog, erschütterte die sozialen Medien mit seiner Überlegenheit bei bilateralen Bemühungen.

IN EINEM SCHUSS WURDE DER BALL VOM Pfosten ZURÜCKGEGEBEN

Vor zwei Wochen brachte der 27-Jährige, der ablösefrei vom englischen Klub Middlesbrough kam und einen Zweijahresvertrag unterschrieb, den Ball mit einem harten Schuss von der linken Diagonale vom Pfosten zurück. Bemerkenswert war, dass Uche Ikpeazu zusammen mit Akinfenwa spielte, der als einer der stärksten Spieler der Welt gilt und dem Fußballberuf ein Ende setzte, während er bei Wycombe Wanderers war.

Social-Media-Nutzer teilten sich nach 90 Minuten über den grün-weißen Spieler. Hier sind einige dieser Beiträge …

 

 

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More