Das Match wurde unterbrochen, durch Forfait verloren! 7 rote Karten, 4 Tore

0 19

Das Spiel zwischen Bayburt Private Provincial Management Spor und Afjet Afyonspor im TFF 2nd League Red Cluster wurde unterbrochen. Während die Bemühungen mit 3: 1 fortgesetzt wurden, wurde das Spiel verschoben, als der 5. Spieler von Afyonspor eine rote Karte erhielt. Der Schiedsrichter unterbrach das Spiel. Das Spiel des Türkischen Fußballverbandes wurde laut Vorgabe mit einem 3:0-Reuerfolg zugunsten von Bayburt registriert. Gemäß den Regeln kann ein Team das Spiel nicht mit weniger als 7 Spielern auf dem Feld fortsetzen.

4 weitere Spieler wurden in der zweiten Halbzeit rausgeschmissen
In der 45. Spielminute hatten beide Mannschaften noch 10 Spieler übrig. Ömer Yıldız erhielt in Bayburt eine Rote Karte und Fatih Akbay in Afyon. Nazmi Candoğan (59) und Erhan Şentürk (77) wurden aus dem Spiel ausgeschlossen. Yakup Yiğit sieht in der 90. Minute die zweite Gelbe Karte. Taha Can Velioğlu wurde mit einer direkten Roten Karte aus dem Spiel geworfen. Somit war Afyon die 6. Person im Feld und der Schiedsrichter unterbrach das Spiel und hatte Urlaub. 2 Wochen vor dem Ende der TFF 2nd League Red Division erklärte Sakaryaspor seine Meisterschaft mit 81 Punkten. Afyon und Bayburt versuchen, es in die Play-offs zu schaffen.

Teilen von Afjet Afyonspor (980070 reagiert) an den Schiedsrichter in der Post und verwendete die folgenden Begriffe; Unser Kader wurde durch 5 gezeigte Rote Karten (vom Schiri!!!) verwirkt.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More