Çağlar Söyüncü verpflichtet den Giganten der Great League! Übertragungsversuche haben begonnen

0 154

5 Tage vor Ende der Transferperiode in der Türkei gibt es heiße Entwicklungen. Der in Leicester City diskreditierte Fußballnationalspieler Çağlar Söyüncü verpflichtet den Giganten der Great League. Hier sind die Details der Flash-Transfer-Entwicklung…

Diskreditiert

Aufgewachsen in der Altınordu-Infrastruktur und mit ersten Auslandserfahrungen in Freiburg, einer der Bundesliga-Gruppen, wechselte Çağlar Söyüncü im Sommer 2018 für 21 Millionen Euro zum englischen Premier-League-Team Leicester City unverzichtbarer Bestandteil der englischen Gruppe in der ersten 4-Periode, geriet in seiner letzten Periode in Ungnade.

EREIGNIS-ERKLÄRUNG VON BRENDAN RODGERS

Es heißt, dass auch Çağlar Söyüncü, der zu Beginn dieses Zeitraums in keinem offiziellen Wettbewerb von Brendan Rodgers einen Einsatz erhalten hat, die Gruppe verlassen will. Leicester-City-Manager Rodgers hatte zuletzt plakative Ausdrücke über Çağlar Söyüncü verwendet und die Zeichen der Trennung gegeben. Brendan Rodgers erklärte: „Caglar Söyüncü ist derzeit nicht einmal annähernd auf unserem Niveau.“

Im Anschluss an diese Aussage hieß es, die Wahrscheinlichkeit, dass der Fußball-Nationalspieler für Leicester City spielt, sei sehr gering.

ANTEIL VON CAGLAR SOYUNCU

Nach den Entwicklungen hat Çağlar Söyüncü einen bemerkenswerten Beitrag auf seinem Social-Media-Konto veröffentlicht. Der Fußball-Nationalspieler teilte den Satz „Aller guten Dinge kommen nach Geduld“.

BENANNT MIT INTER UND CHELSEA

Der Name Çağlar Soyuncu, den Leicester City im Team nicht berücksichtigte, blieb bei Inter und Chelsea lange in Erinnerung. Nachdem der Transfer des Fußball-Stars zu beiden Klubs nicht zustande kam, sagte Brendan Rodgers, dass er Çağlar Söyüncü nicht in der Mannschaft betrachte.

Nach Schließung des Transferfensters in Europa recherchierten Fenerbahçe und Galatasaray die aktuelle Situation von Çağlar Söyüncü und erhielten Informationen über seine Zukunft in Leicester City.

CAGLAR SOYUNCU BEWEGT SICH VON GALATASARAY

Galatasaray drehte seinen Weg nach England, um Verteidigerunterstützung zu erhalten.

Laut den Nachrichten von NTV Spor starteten die Gelb-Roten Versuche für Çağlar Söyüncü, der in Leicester City kein Glück finden konnte.

Das Management prüft die Kosten für den 26-jährigen Fußballnationalspieler.

Das technische Team von Galatasaray ist der Meinung, dass Çağlars Herkunft als Türke neben seiner Qualität ein großes Plus ist.

Brendan Rodgers, Trainer von Leicester City, sagte: „Er spielt nicht, weil er nicht einmal annähernd das Niveau erreicht, das wir im Moment wollen.“ hatte die Aussage gemacht.

Çağlar Söyüncü, der in Altınordu auf sich aufmerksam machte, wechselte 2018 für 21 Millionen Euro von Freiburg zu Leicester City und bestritt in der vergangenen Saison 41 Spiele in der Premier-League-Gruppe.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.