Bronzemedaille des nationalen Wrestlers Selçuk Can bei der Weltmeisterschaft

0 54

Bei der Wrestling-Weltmeisterschaft der Senioren in Belgrad, der Hauptstadt Serbiens, besiegte der griechisch-römische Ringer Selçuk Can im griechisch-römischen Stil mit 72 kg den Kasachen Ibragim Magomadov mit dem letzten Punkt Vorsprung in dem Match, das mit 3: 3 endete, und wurde der dritte der Welt und gewann seine erste Medaille bei Weltmeisterschaften.

„TAUSENDEN DANK GOTT“

Der nationale Wrestler, der nach dem Match eine Erklärung gegenüber der Presse abgab, sagte: „Tausendmal Gott sei Dank. Ich hatte viele Gebete. Gott segne sie alle. Meine liebe Familie, meine größten Gebete und Unterstützer. Wir haben die Eröffnung mit Bronze gemacht. Ich kam mit einem Gürteltraum. Mein Ziel war die Goldmedaille. Ich konnte meinen Traum hier heute nicht verwirklichen. Ich schätze, ich kann das nächste oder das nächste Jahr nicht erreichen, aber mit der Erlaubnis Allahs werde ich eines Tages diesen Gürtel um meine Taille tragen. Mein Glaube ist genau hier. Danke an alle, die mich unterstützen. Ich möchte meinen Lehrern, Freunden und Trainingspartnern danken, die zu mir beigetragen haben. Ich habe Freunde, die mich auf 7 Camps vorbereitet haben. Ich danke ihnen auch. Ich möchte mich auch bei unseren Mitarbeitern bedanken“, sagte er.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More