Australian Open: Der Serbe Novak Djokovic trifft im Halbfinale auf den Amerikaner Tommy Paul

0 26

Am 10. Tag der in Melbourne laufenden Australian Open stürmte der Serbe Novak Djokovic mit einem nachdrücklichen Sieg in zwei Sätzen über Andrey Rublev ins Halbfinale.

Der 35-Jährige übernahm früh im Spiel das Kommando und blickte auf dem Weg zu einem rücksichtslosen 6: 1, 6: 2, 6: 4-Sieg nie zurück.

Als nächstes wird er sich mit Tommy Paul messen, nachdem der Amerikaner Ben Sheltons märchenhaftem Lauf ein Ende gesetzt hat.

Nachdem er die ersten beiden Sätze gewonnen hatte, ließ Paul im dritten seine Deckung fallen. Er erlangte jedoch seine Fassung zurück, um den vierten Satz zu gewinnen, der mit 7: 6, 6: 3, 5: 7, 6: 4 in seinem Viertelfinalspiel in der Rod Laver Arena endete.

Bei den Frauen zeigte Aryna Sabalenka eine dominante Leistung, um die Kroatin Donna Vekic zu deklassieren.

Die Weißrussin sah in großartiger Form aus und erreichte mit einem 6: 3, 6: 2-Sieg ihr viertes Grand-Slam-Halbfinale.

Als nächstes wird sie es mit der ungesetzten Magda Linette aufnehmen.

Der polnische Weltranglisten-45., der noch nie über die dritte Runde eines Major-Turniers hinausgekommen ist, bewies Karolina Pliskova zu viel.

Das Endergebnis in diesem Spiel war 6-3, 7-5.

Euronews

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More