Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu besuchte Efeleri of the Net

0 60

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu kam zusammen mit der A-Volleyballnationalmannschaft der Männer zur FIVB-Weltmeisterschaft nach Ljubljana. Der TVF-Vorsitzende Mehmet Akif Üstündağ, der stellvertretende TVF-Ligenleiter Ahmet Göksu und die slowenische Botschafterin Aylin Taşhan nahmen ebenfalls an dem Besuch teil. Minister Çavuşoğlu, der ein besonderes Abendessen für die Efes des Netzes gab, übermittelte dem gesamten Konvoi die Grüße von Präsident Recep Tayyip Erdoğan.

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu erklärte, man sei stolz auf den 3:0-Sieg gegen China bei der Weltmeisterschaft, die 24 Jahre später stattfand. Minister Çavuşoğlu übermittelte dem gesamten Team seine Erfolgswünsche für das italienische Spiel und sagte, dass er das italienische Spiel in der Halle verfolgen und die Efeleri des Netzes verstärken werde.

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu schloss seine Rede mit der Feststellung, dass sie glauben, dass die Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft bestmöglich beenden wird.

TVF-Chef Üstündağ sagte auch: „Unser Minister ließ uns nicht wieder allein, als er zu einem Treffen mit den Efes des Netzes kam. Es hat immer zum türkischen Volleyball gestanden und ist es auch weiterhin. Ich möchte unserem Minister für seine herausragende Unterstützung und seinen Beitrag zum türkischen Volleyball danken.“

 

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More