Albert Park Circuit im F1-Kalender bis 2035

0 107

Die Formel-1-Verwaltung gab bekannt, dass der Vertrag mit der Rennstrecke Albert Park in Melbourne, Australien, bis 2035 verlängert wurde.

Formel-1-Leader und CEO Stefano Domenicali, der eine Erklärung abgab Das Thema sagte: „Ich freue mich, sagen zu können, dass die Rennstrecke von Melbourne und Albert Park bis 2035 weiterhin im Formel-1-Kalender stehen wird. Der Rennsport war schon immer ein Favorit von Fans und Fahrern. Melbourne ist eine großartige und unglaubliche internationale Stadt für unser Sport.“

Milliyet

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More