„Wir werden diejenigen nicht bemitleiden, die das Brot der Nation begehren“

0 138

İSTANBUL DHA-İHA – Präsident Recep Tayyip Erdoğan nahm an der Eröffnungszeremonie des 1. Abschnitts der Malatya Surrounding Road mit Live-Kommunikation vom Arbeitsamt Dolmabahçe teil. Erdogan feierte den Monat Ramadan für die muslimische Welt in seiner Rede im Programm und sagte: „Ich wünsche mir, dass der Monat Ramadan unserem Land, unserer Nation und der Menschheit Segen bringt.“ Über das eingeweihte Projekt informierte Erdoğan: „Mit dem Malatya Peripheral Road Project, bei dem wir den ersten Teil einweihen werden, entlasten wir den Verkehr auf dieser Strecke und steigern die Lebensqualität der Stadt. Durch die Entlastung des Verkehrs.“ Im Stadtzentrum spart die Straße 89 Millionen Lira pro Jahr und 97 Millionen Lire an Kraftstoff“, sagte er.

Erdoğan erklärte, dass die Welt mit vielen Krisen zu kämpfen hat, von Epidemien bis zu Kriegen, von Einwanderung bis Diskriminierung, von wirtschaftlichen Schocks, die von Macht und Nahrung bis zu sozialen Unruhen geführt werden, und sagte: „Wir existieren, um unser Land herauszuholen diesen düsteren Prozess als Symbol für Gerechtigkeit, Gerechtigkeit, Frieden und Wohlstand zu sehen und seine Ziele zu erreichen. Wir arbeiten hart“, sagte er.

„Unsere Nation sollte uns vertrauen“

Erdoğan erklärte, dass sie die Preiserhöhungen für Lebensmittel ohne Kosten genau verfolgen, und fuhr fort wie folgt: „Das werden wir nicht Mitleid mit denen, die ihren Lebensunterhalt begehren. Solche Perioden sind Zeiten, in denen wir immer gemeinsam Opfer bringen und gemeinsam an unsere gemeinsame Zukunft denken müssen, nicht an unseren täglichen Profit. Diejenigen, die den Frieden der Nation begehren, um drei Cent mehr zu verdienen, geben sich tatsächlich den größten Verlust. Unsere zuständigen Ministerien und Institutionen sind in diesem Zusammenhang außer Kontrolle, dh der Gesetzgebung. „Ich hoffe, dass wir so bald wie möglich anfangen werden, die Reflexionen davon auf den Etiketten zu sehen. Seit dem Sommer hat die Türkei ihre Macht sowohl auf internationaler Ebene erhöht als auch bei der Bewältigung der Lebenshaltungskosten einen langen Weg zurückgelegt Land und wird beginnen, sich schneller seinen Zielen zu nähern. Ich möchte, dass er am geduldigsten ist und uns vertraut.“

Präsident Erdoğan traf sich mit den Familien der Märtyrer beim ersten Iftar von Ramadan in Dolmabahçe. ergab sich. „Gemeinsam mit unserer Nation haben wir alle Tricks gebrochen, die uns gespielt wurden, einen nach dem anderen. Hoffentlich bringen wir unser Land in die Mitte der Top-10-Volkswirtschaften der Welt. Dieses Selbstvertrauen haben wir dank der Stärke und Unterstützung, die wir haben stammen von unserer Nation und den Opfern unserer Märtyrer und Veteranen.“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More