„Wir haben alle Fallen geknackt“

0 45

Gulden Çoktan-Präsident Recep Tayyip Erdoğan erklärte, dass sie ihrem Versprechen näher kommen, die Türkei in die Mitte der zehn größten Volkswirtschaften der Welt zu bringen, und sagte: „Mit den Maßnahmen, die wir ergriffen haben, und den technischen Systemen, die wir geschaffen haben, haben wir die gestellten Fallen vereitelt in unserem Land durch globale Finanzinstrumente.“

Erdoğan traf sich mit den Teilnehmern des Gipfeltreffens „Wirtschaftliche Transformation und neue Paradigmen“ im Präsidialamt Dolmabahçe. In seiner Rede auf dem Programm, an dem Akademiker und Ökonomen aus 12 Ländern teilnahmen, sagte Erdoğan, dass die Welt versuche, die neuen Herausforderungen, die die Epidemie und die Nachkriegszeit mit sich bringen, zu verstehen und in Einklang zu bringen. Erdoğan erklärte, dass die von der Türkei umgesetzte Wirtschaftspolitik von einigen Kreisen kritisiert wurde, und sagte: „Jede globale Krise hat bestätigt, wie viel Wahrheit unser Ansatz ist, wie realistisch unsere Wege sind und wie gesund unsere Praktiken sind. Tatsächlich entdecken wir Amerika nicht neu oder laden etwas Neues vom Himmel herunter. Unsere Aufgabe ist es, uns selbst einen neuen Weg zu weisen, indem wir die Entwicklungen in der Welt und in unserer Region, den Platz unseres Landes in diesem Bild, unsere Chancen und Schwierigkeiten in der wahrheitsgemäßesten Form analysieren. Ich möchte offen zugeben, dass die politischen und wirtschaftlichen Sanktionen, die unserem Land in ungerechter, rechtswidriger und ungerechter Weise auferlegt wurden, uns gezwungen haben, diesen Weg zu suchen. Wir haben unsere Wirtschaftspolitik, die wir seit langem im Rahmen der Regeln des Weltwirtschaftssystems betreiben, getrennt, um uns aus diesen Fallen zu retten. Dabei haben wir uns nie von den globalen und lokalen Realitäten gelöst, von der Superakkumulation, die uns Wirtschaftstheorien offenbart haben, von den jahrhundertealten reichen Erfahrungen. Im Gegenteil, wir haben unser eigenes einzigartiges Wirtschaftsmodell geschaffen, indem wir das Beste aus allen gemacht haben.“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“

Präsident Erdoğan stellte fest, dass die Türkei mit der Widerstandsfähigkeit und den Maßnahmen, die sowohl während der Epidemie als auch angesichts der globalen Wirtschaftskrise unternommen wurden, bewiesen habe, dass sie auf dem richtigen Weg sei, und fuhr fort: „Wie wir immer sagen, wir wussten, was wir waren tun. Wir wussten, warum wir es taten. Wir wussten, wohin wir gingen. Während die Türkei vor einem Jahrhundert von einem 600 Jahre alten Riesenreich zu einer neuen Republik mit ihrem gegenwärtigen Ende überging, hatte sie die größten Schwierigkeiten bei der Gestaltung und Umsetzung ihrer Wirtschaftspolitik. Seit einem Jahrhundert ist entweder die Ursache oder das Ergebnis der Probleme, die wir durchgemacht haben, immer mit der Wirtschaft verbunden. Als wir vor 20 Jahren an die Regierung kamen, starteten wir ein umfassendes Entwicklungsprogramm, um die jahrhundertealten Demokratie- und Infrastrukturmängel unseres Landes zu beseitigen. Von der Bildung bis zur Gesundheit, von der Sicherheit bis zur Justiz, vom Transportwesen bis zur Stromversorgung, von der Industrie bis zur Landwirtschaft haben wir Schritte unternommen, die unser Land von Anfang bis Ende wieder aufgebaut haben. Da unsere Nation unsere Bemühungen und unseren Erfolg gesehen hat, hat sie uns bei jeder Wahl, an der wir teilgenommen haben, mit einer höheren Stimmenquote unterstützt.“

„Ziel ist es, unter die Top 10 zu kommen“

Erdoğan erklärte, dass die Türkei das einzige Land sei, dessen Wirtschaft Gefahr laufe, ohne ersichtlichen Grund zerstört zu werden, und setzte seine Rede wie folgt fort: „Wir haben unser eigenes Wirtschaftsprogramm gegen die Versuche geschaffen, die Wirtschaft unseres Landes zu zerstören, indem wir sie in den Griff bekommen Zinsen, Wechselkurs und Inflation. Mit den von uns ergriffenen Maßnahmen und den von uns geschaffenen technischen Systemen haben wir die Fallen vereitelt, die in unserem Land durch globale Finanzinstrumente aufgestellt wurden. Anschließend haben wir die Schwerpunkte unseres wirtschaftswissenschaftlichen Studiums neu festgelegt. Wir haben in der Türkei ein Wirtschaftsmodell auf der Grundlage des Wachstumsmodells durch Investitionen, Beschäftigung, Produktion, Export und laufenden Überschuss geschaffen, das wir jetzt zu einem Muster gemacht haben. Wir haben die Schwierigkeiten, die durch Wechselkursoperationen verursacht werden, mit alternativen Methoden analysiert … Die relativ hohe Inflationsrate mag einige überraschen. Wir sind jedoch ein Land, das die Inflation in einem Maße senken kann, das sie noch mehr überraschen wird. Wir hatten das in der Vergangenheit. Wir haben es danach fallen gelassen. Während wir unsere Beschäftigung auf das höchste Niveau unserer Geschichte heben, ergreifen wir auch alle möglichen Maßnahmen, um die durch die Inflation verursachten Wohlfahrtsverluste auszugleichen … Wir nähern uns dem Versprechen, unser Land in die Mitte der Welt zu stellen Top 10 Wirtschaft, die wir vor elf Jahren im Jahr 2011 bekannt gegeben haben.“

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More