Richter John Hodgman über Swampy the Cat

0 128

Alana schreibt: Meine kleine Schwester und ihre Katze Swampy leben einen Monat lang bei mir. Swampy ist ein toller Kater, aber ich hätte gerne sein Katzenklo in unserer Souterrainwohnung bei meiner Schwester. Sie will es in unserem Wohnzimmer haben, weil sie nicht glaubt, dass sich Swampy ohne es oben „willkommen“ fühlen wird.

Als Einzelkind habe ich wohl die Kameradschaft der Geschwisterschaft vermisst (es ist schwer, etwas zu vermissen, das man nie hatte, besonders wenn man mit Spielzeug spielt, das man nie in einem stillen Zimmer teilen muss, das nur Ihnen gehört). Aber ich weiß, dass ich die realitätsverzerrende emotionale Bindung nicht vermisse, die Ihre kleine Schwester dazu befähigt, zu versuchen, diese Art von (Katzen-)Kot zu ziehen. Ich weiß, dass du sie liebst, aber würdest du überhaupt in Betracht ziehen, einem anderen Menschen nicht nur kostenlose Unterkunft (und -ladung) anzubieten, sondern auch einen Platz in deinem eigenen Wohnzimmer für eine Kiste Kacke? Nimm die Familienbrille ab und sieh das Licht: Swampy geht in den Keller.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.