Reaktion aus Ankara auf Biden: Wir lehnen ab, wir verurteilen

0 15

In der Erklärung des Außenministeriums wurden folgende Worte verwendet: „Erklärungen zu den Ereignissen von 1915, die mit historischen Fakten und internationalem Recht unvereinbar sind, sind nicht gültig. Dazu gehört auch die heutige unglückliche Erklärung von US-Präsident Biden, die eine Wiederholung des Fehlers darstellt, den er 2021 begangen hat. Wir lehnen solche Erklärungen und Entscheidungen ab, die historische Fakten mit politischen Motiven verzerren, und wir verurteilen diejenigen, die auf diesem Fehler bestehen. Die Türkei strebt danach, dass in ihrer Region und in der Welt Frieden und Stabilität herrschen und dass der Geist der Zusammenarbeit zum Vorschein kommt. Der mit Armenien eingeleitete Normalisierungsversuch ist eine weitere Manifestation dieses Verständnisses.“

„Heuchelei“

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu sagte: „Die Verwendung des Begriffs ‚Völkermord‘ für die Ereignisse von 1915 ohne Gerichtsentscheidung ist Heuchelei.“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More