Özhaseki: Wir folgen dem, was im Interesse der Nation ist

0 30

Der stellvertretende Generalvorsitzende der AK-Partei, Mehmet Özhaseki, besuchte die Mittelmeergemeinde und traf sich mit dem Vorsitzenden Mustafa Gültak. An dem Treffen, das im städtischen Konferenzsaal stattfand, nahmen Mehmet Ali Eroğlu, Mitglied der AK-Partei MKYK, stellvertretender Leiter der lokalen Verwaltungen, Hacı Özkan, Zeynep Gül Yılmaz und Ali Cumhur Taşkın, die Abgeordneten von Mersin, der Provinzleiter Cesim Ercik und stellvertretende Leiter der Gemeinde- und Ratsmitglieder.

„WIR VERFOLGEN ALLES, WAS ZUM NUTZEN DER NATION IST“

Özhaseki stellte fest, dass sie als Ergebnis der bei VQA getroffenen Entscheidung alle Gemeinden besuchten und ihre Dienste in Anspruch nahmen, und sagte: „Wenn in Ankara etwas getan werden kann, sprechen wir mit ihnen und finden den Analysepunkt. Unser Ziel ist es Dienstleistungen zu erbringen, ein Vermächtnis zu hinterlassen. Deshalb besuchen wir alle Gemeinden in der Türkei. „Wir sind Beratungsdienste. Wir verfolgen, was im Interesse der Nation ist und sorgen für die Zufriedenheit der Bürger. Wir sind nicht hinter der Wahrnehmung her, wir sind nicht hinter Bullshit her. Da Bullshit flüchtig ist, sind Wahrnehmungen vorübergehend. Sie können die Menschen bis in die Nacht täuschen, aber die Dienste sind dauerhaft, die Arbeit ist dauerhaft“, sagte er.

„ICH BIN EINE DER AUSGEZEICHNETEN KOMMUNALLEITER OHNE ZU ARBEITEN“

Lider Gültak erklärte, dass sie mit einer Verschuldung von 232 Millionen Lire das Mittelmeer übernommen hätten, einen der Bezirke, in denen der Hafen, die Freizone, die organisierte Industriezone und viele andere Investitionen und Handelsaktivitäten am stärksten sind, und sagte: „Wir haben das Mittelmeer gefunden als Gemeinde mit vielen Schulden. Ich bin einer der angesehensten Gemeindevorsteher in Mersin, die derzeit keine Arbeitnehmer beschäftigen. In Mersin mussten wir Frieden und Brüderlichkeit schaffen. Der Weg dazu war, auf dem Feld zu sein. Wir verbringen 5 Tage die Woche auf dem Feld. Die verbleibenden Tage widmen wir dem Büro. Wir nehmen an den Hochzeiten und Beileidsbekundungen unserer Bürger teil“, sagte er. Lider Gültak erläuterte die Dienstleistungen und Projekte, die das Mittelmeer verändert haben, und setzte seine Worte wie folgt fort:
„Unmittelbar nach unserem Amtsantritt haben wir den ‚Weißen Tisch‘ eingerichtet, einen der wertvollsten Dienste unserer Partei. Wir begrüßen unsere Leute seit dem ersten Tag an der Tür. Wir kümmern uns um unsere Bürger, bis ihre Arbeit erledigt ist. Wir haben dafür gesorgt, dass der Garten der Mersin Nation in unsere Stadt und zu unseren Leuten gebracht wurde. Wir haben Massenwohnungsprojekte in den Vierteln Çay und Barış gestartet. Wir haben in 3,5 Jahren Sportinvestitionen im Wert von 40 Mio. TL in unseren ebenfalls sportarmen Bezirk gebracht. Wir begannen mit Alten- und Behindertenpflegediensten. Wir haben Tausenden von Kindern mit den tragbaren Schwimmbecken, die wir in Schulgärten aufgestellt haben, das Schwimmen beigebracht. Wir haben unsere 1 Kilometer lange 142. Straße, in der täglich Straßenshows stattfinden, in einen überdachten Marktplatz verwandelt, auf dem Geschäfte und Wohnungen erneuert werden. Sobald wir in der Mission ankamen, gründeten wir eine Frauenkooperative. Wir haben Frauen in das Land der Frauenarbeit aufgenommen, damit sie verkaufen können. Unsere Frauen haben jetzt mit der Landwirtschaft begonnen. Sie pflanzten Stevia (Zuckergras) und Moringa-Tee in unserem Akdam-Viertel. Wir sind eine der führenden Kommunen, die Kranführerschulungen mit Simulatoren in der Türkei anbieten. Wir haben unserer Jugend gleiche Bildungschancen geboten und ein kostenloses Online-Bildungsportal und Studienzentrum eröffnet. Wir haben 11 Kultur- und Kunstresidenzen ans Mittelmeer gebracht und werden bald unsere 12. Kultur- und Kunstresidenz in Huzurkent eröffnen.“

„WIR SIND BEGEISTERT, WIR ARBEITEN, WIR SIND 24/7 AUF DEM FELD“

Führer Gültak betonte, dass der wertvollste Dienst, den sie dem Mittelmeer geleistet haben, darin besteht, wieder Frieden, Brüderlichkeit und Gleichheit zu schaffen, und schloss seine Worte wie folgt ab: „Wir sind begeistert, wir arbeiten hart, wir sind rund um die Uhr im Einsatz. Wir wollen dem Mittelmeer weiterhin mit Vertrauen und Entschlossenheit dienen, mit der Unterstützung unserer Mitarbeiter, die an uns glauben und uns vertrauen. Zunächst möchte ich unserem Weltführer Präsident Recep Tayyip Erdoğan danken. Danken möchte ich auch unserem Minister Lütfi Elvan, unseren sehr wertvollen Stellvertretern und unserem AKP-Provinzleiter.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More