Werbung

Mindestens 6 Tote und 49 Vermisste nach Unfall in Sibirien-Mine

0
Werbung

Nach einem Unfall in einer Mine in Sibirien starben am Donnerstag mindestens sechs Menschen und 49 wurden vermisst, teilten lokale Behörden mit.

Die Pressestelle des lokalen Gouverneurs Serguey Tsivilev teilte AFP mit, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls 285 Menschen in der Mine befanden.

Die Ursachen bleiben unbekannt und es gibt “keinen Kontakt” mit den Minenarbeitern, über die noch keine Angaben gemacht werden, sagte die Quelle.

“Die Rettungsaktionen in der Listviajnaya-Mine laufen. Insgesamt wurden 237 Menschen an die Oberfläche gebracht, 45 Menschen wurden verletzt. 48 Menschen bleiben in der Mine”, teilte das russische Ministerium für Notsituationen am Mittwoch zuvor im Telegramm mit.

Werbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More