Kemal Kılıçdaroğlu besuchte die Hrant-Dink-Stiftung

0 19

CHP-Generalleiter Kemal Kılıçdaroğlu besuchte heute um 11.00 Uhr die Hrant-Dink-Stiftung zusammen mit dem CHP-Provinzleiter Canan Kaftancıoğlu und dem CHP-Stellvertreter Sezgin Tanrıkulu. Der Besuch, an dem keine Pressevertreter teilnahmen, dauerte etwa 40 Minuten. Nach dem Besuch verabschiedete sich Hrant Dinks Frau Rakel Dink an der Tür von Kemal Kılıçdaroğlu. Kılıçdaroğlu, der sich mit Handschlag von Rakel Dink verabschiedete, gab später gegenüber der Presse eine Erklärung ab.

„WAHRE MÖRDER WURDEN JETZT NICHT GERÄTIG“

Kılıçdaroğlu, „Ich bin hierher gekommen, um Ihnen zu sagen, dass wir mit einigen dunklen Machtzentren in unserer Macht und dann kämpfen werden wir werden uns von den Opfern verabschieden. Wir sind ein Land, in dem großes Leid erlebt wird. Wir haben das nicht verdient. Wir alle wollen in Frieden zusammenleben. Unsere Einheit hängt davon ab. Es hängt vom Frieden ab, zusammen zu leben, zusammen zu lachen, zusammen zu weinen, wenn nötig, zusammen zu umarmen, Liebe wachsen zu lassen. Das muss unser ganzer Zweck sein, unser ganzer Zweck. Deshalb bin ich hierher gekommen.“ Unser Hauptziel sollte es sein, mit den dunklen Ausbrüchen zu kämpfen und dann zu Verabschieden Sie sich“, sagte er.

Kılıçdaroğlu setzte seine Worte wie folgt fort: „Der Killer von Hrant Dink, der Verstorbene, ist im Gefängnis. Aber die wahren Mörder wurden noch nicht ans Licht gebracht, sie wurden noch nicht gefunden. Wenn Sie unterwegs sind und sagen: „Ich werde mit dunklen Machtzentren kämpfen“, müssen Sie die wahren Mörder erreichen und finden. Sie. Wir müssen definitiv die Dunkelheit erhellen. Und wir müssen jene Individuen, die in den Staat eingebettet sind, aus dem Staat herausziehen. Dann sorgen wir für Frieden in diesem Land. Mein ganzer Zweck, mein ganzer Zweck ist es, in diesem angenehmen Land in Frieden zusammenzuleben. Wenn wir ein Vermächtnis hinterlassen sollen, wird dieses Vermächtnis Liebe sein. Und es wird Frieden geben. Wir werden uns immer in Liebe und Frieden umarmen. Vielen Dank an Frau Rakel für die Aufnahme. Vielen Dank. Ich kenne deinen Schmerz. Ich bin mir der Schmerzen bewusst, die er durchmacht. Aber ich habe das gerade noch einmal gesagt, wenn die dunklen Herde eines Kindes einen Kugelbiss verursachen, sollten diese dunklen Herde unbedingt ans Licht gebracht werden. Wir werden dies gemeinsam tun. Und später, nachdem wir das getan haben, werden wir hierher kommen, um uns zu verabschieden.“ Nach Kılıçdaroğlus Aussage schüttelte er Rakel Dink noch einmal die Hand und ging mit seinen Gefährten

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More