Fırat Tanış wurde mit seinem mysteriösen Freund gesichtet

0 20

Fırat Tanış, der in Fernsehserien wie „Extensive Family“, „Istanbul Bride“ und „Club“ mitwirkte, gab zu, dass er wegen Alkohol eine Zeit lang in der Klinik behandelt wurde Probleme.

ALKOHOLTHERAPIE KONFEKTION WAR DAS THEMA
Es ist großartig, dass Tanış, der der Figur von ‚Kenan‘ in Nuri Bilge Ceylans „Es war einmal in Anatolien“ Leben einhauchte Film, ging nicht zu den Premieren und dann zur Synchronisation. hatte Kontroversen ausgelöst. Es wurde behauptet, dass Ceylan nach diesem Vorfall einen Streit mit Fırat Tanış hatte.

In der Dot-Sendung brachte Okan Bayülgen dieses Thema zur Sprache und sagte: „Warum bist du nicht zur Synchronisation gegangen?“ Auf seine Frage hin erklärte Tanış, dass er wegen seiner Alkoholprobleme in dieser Zeit in die Klinik gegangen sei, um sich vor diesem Problem zu retten, und deshalb könne er nicht zur Premiere und Synchronisation von Nuri Bilge Ceylans Film „Bir Vakitler Anadolu’da“ gehen . Fırat Tanış beantwortete die Frage mit einem Wort: „Ich war in der Klinik“.

ACHT JAHRE EHE IN FÜNF MINUTEN BEENDET
Der berühmte Schauspieler, der in der TV-Serie „Saint“ den „Monsieur Pierre“ spielt, ließ sich in einer Sitzung von Kübra scheiden Tanış, den er 2014 vor zwei Monaten geheiratet hat. .

Das Sorgerecht für die 8-jährige Tochter des Paares Zeyno, die ihre achtjährige Ehe in fünf Minuten beendete, wurde ihrer Mutter Kübra Tanış übertragen. Das Gericht entschied, dass Tanış seiner Frau Unterhalt zahlen sollte.

MIT MEINEM MYSTERIÖSEN BLONDEN FREUND IN ETİLER
Fırat Tanı6, der danach nicht gesehen wurde Bei der Scheidung am Vortag wurde er in Etiler mit einer blonden Freundin abgelichtet. Tanis und seine blonde Freundin, die aus einem Ort kamen, waren beunruhigt, als sie bemerkten, dass sie beim Gehen mitgenommen wurden.

Die Schauspielerin, die neben den Reportern nach der Dame gefragt wurde, ließ die Fragen lieber unbeantwortet. Das Duo setzte seinen Weg fort und betrat nach einer Weile ein Gebäude auf der Straße.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More