eine Tonne Nelken zu Remos

0 28

Antonis Remos betrat am Vorabend die Bühne im Restaurant Günay. Eine Tonne Nelken wurde beim Konzert in den Künstler gegossen, gefolgt von den berühmten Namen der Gesellschaft. Remos, der das Lied „Burn Me“ auf Türkisch sang, sagte: „Wir sind zwei Schwesterländer, wir unterscheiden uns nicht voneinander. Istanbul ist mein zweites Zuhause“, sagte er und überbrachte Freundschaftsbotschaften. Inmitten derer, die dem griechischen Künstler zuhören: Fikret Orman, Adnan Polat, Serdar Bilgili, Erkut Soyak, Ayşe San, Şeyda Coşkun, Miralem Pijanic und Seda Sayan Remos kündigte außerdem an, dass er seine Fans den ganzen Sommer über in Bodrum Günay treffen werde.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More