Arbeiter in schwedischem Tierpark von großer Antilope aufgespießt

0 65

Ein Arbeiter wurde in einem Tierpark im Südwesten Schwedens von einer großen Antilope aufgespießt, bestätigte der Besitzer des Parks.

Der Vorfall ereignete sich am späten Sonntag im Tier- und Vergnügungspark Öland auf der südwestlichen Insel Öland.

Der Besitzer des Parks, Richard Berglund, sagte, er habe gesehen, wie das Opfer von einem Eland aufgespießt wurde, als sie die Tiere nach Schließung des Parks in die Ställe führten.

„Es war ein Freund … wir trauern alle“, sagte Berglund gegenüber Reportern.

Die schwedische Polizei sagte, der Fall werde als „Arbeitsunfall“ betrachtet, was ein Standardverfahren ist.

Laut seiner Website war der Park am Montag für die Saison geschlossen.

Euronews

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More