Angeblicher weißer Phosphorangriff auf ukrainisches Dorf

0 161

Im ukrainischen Dorf Bezruky in der Region Charkiw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag 16 Häuser durch russische Streiks zerstört.

Lokale Beamte sagten, es sei die intensivste Angriffsrunde seit den Anfängen des Krieges gewesen, wobei der Leiter der örtlichen Gemeindeverwaltung, Vyacheslav Zadorenko, behauptete, dass „der Feind Streumunition auf zivile Infrastruktur eingesetzt hat“.

Bei den Streiks wurden keine Bewohner verletzt, viele wurden bereits evakuiert.

Beamten zufolge leben jedoch noch etwa 1.000 Menschen in dem Dorf.

Euronews

Leave A Reply

Your email address will not be published.