Amy Schumer: Ich bekomme Morddrohungen

0 17

Amy Schumer, die mitten unter den Moderatoren der Oscar-Verleihung war, die sich in die Erinnerungen eingravierte, als der weltberühmte Schauspieler Will Smith Chris Rock, der wegen des Haarschnitts seiner Frau Witze machte, eine Ohrfeige verpasste Alopezie, machte auch Kirsten Dunst einen Witz. Aufmerksamkeit erregt hatte.

AUFMERKSAMKEIT FÜR DAS LACHEN, DAS ICH GETAN HABE
Amy Schumer sagte, dass sie Morddrohungen wegen des Witzes erhalten habe, den sie in einer Sendung gemacht habe, an der sie teilgenommen habe. Schumer nannte Dunst einen Sitzfüller, nahm den Schauspieler hoch und begann mit seiner Frau Plemons zu sprechen. Dieser Scherz von Schumer stieß jedoch beim Publikum und bei Dunst- und Plemons-Fans auf Reaktion.

Der 40-jährige Schumer gab an, dass die Behörden ihn nach einem Witz kontaktierten, den er bei den Oscars gemacht hatte; Sie gab bekannt, Morddrohungen erhalten zu haben.

Berühmte Komikerin und Schauspielerin: „Hey, ich schätze deine Liebe zu Kirsten Dunst. Ich liebe es auch! Ich würde diese Königin in diesem Zustand nicht missachten.“

Amy Schumer sagte Stern, dass diese Klarstellung notwendig sei, nachdem die Belästigungen und Drohungen, die sie wegen des Witzes erhalten hatte, außer Kontrolle gerieten.

TOKAT, DAS DEM OSCAR EINEN STEMPEL MACHT

Auf der anderen Seite Komiker Chris, der bei den Oscar-Verleihungen 2022 auftrat

Will Smith, der den Komiker Chris Rock auf der Bühne schlug, nachdem er Witze über den Haarschnitt seiner Frau Jada Pinkett Smith wegen „Alopezie“ gemacht hatte, als er an seinen Platz zurückkehrte , die Wahrheit war am Tatort; er rief: „Erwähnen Sie nicht den Namen meiner Frau“ und unterließ Rocks Versuch, eine Aussage zu machen, und wiederholte die genauen Sätze in schärferer Form. Der 53-jährige Schauspieler entschuldigte sich unter Tränen als er die Bühne betrat, um seinen Preis entgegenzunehmen

Smith, der sein Schweigen brach, auch s Eine Entschuldigungsnachricht auf seinem Social-Media-Account, und der Schauspieler trat aus der „American Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ aus, die die Oscar-Verleihung verlieh.

Nach all diesen Ereignissen versammelte sich die Akademiedelegation virtuell an einem öffentlichen Ort, um Disziplinarmaßnahmen gegen Will Smith zu besprechen. Mit der neuen getroffenen Entscheidung; Smith wurde für 10 Jahre von Oscar-Galas und anderen Academy-Veranstaltungen ausgeschlossen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More