Überraschende Neuerungen kommen zu Google Maps: Sie können sie jetzt auch sehen …

0 1.161

Google Maps führt diesen Sommer ein neues Update für iPhone- und Android-Smartphone-Nutzer ein, das die Erkundung der Natur sicherer macht . Wenn Sie jetzt die App auf Ihrem Telefon verwenden, haben Sie die Möglichkeit, den Luftqualitätsindex für Ihre Region sowie eine Anleitung dazu anzuzeigen, was draußen sicher (oder nicht) ist.

Daten werden von Regierungsbehörden wie der Environment Protection Agency in den USA und einem Netzwerk dedizierter Luftqualitätssensoren PurpleAir und einer eher lokalen Ebene der aktuellen Luftqualitätskarte gesammelt wird aus den gesammelten Daten erstellt.

Um auf diese neuen Luftqualitätsinformationen zuzugreifen, öffnen Sie einfach die Google Maps-Anwendung und tippen Sie auf das quadratische Ebenensymbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Luftqualität unten rechts aus.

Derzeit sind nur Informationen für einige Regionen der USA, Australiens und Indiens verfügbar, aber es wird erwartet, dass im Laufe der Zeit Verstärkungen für andere Regionen hinzugefügt werden. Einwohner der USA haben außerdem Zugriff auf lokale PurpleAir-Informationen auf Google Nest-Lautsprechern und Google Nest-Hub-Displays.

Google fügt auch Informationen zu Buschbränden zu Maps hinzu

Direkt neben der Luftqualitätsebene in Google Maps befindet sich die Wildfires-Ebene. Durch Aktivieren dieser Ebene werden (vorerst) detaillierte Informationen zu in der Nähe befindlichen aktiven Bränden bereitgestellt, wobei Informationen des National Mid-Agency Fire Center in den USA und von Behörden in anderen Regionen verwendet werden.

Diese Funktionen sind noch nicht so detailliert, wie sie sein sollten, daher wird empfohlen, dass diejenigen, die ausgehen, dennoch ihre eigenen Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More