Sie hat eine Schwerkraftallergie! Das Drama der Dame, die 23 Stunden nicht aus dem Bett kam

0 82

Lyndis Johnson, die in der Region Bangor in den USA lebt, ist 28 Jahre alt und leidet an einer der seltensten Krankheiten der Welt. Deshalb muss die junge Dame 23 Stunden am Tag im Bett verbringen. Lyndis, die in ihrer Kindheit und Jugend ein sehr buntes Leben hatte. viele Jahre litt er unter Erbrechen, Bauchschmerzen, Muskelschmerzen und Schwindel. Die junge Dame hatte das Gefühl, dass diese Situation in ihrem täglichen Leben unerträglich geworden war. Als sie mit diesen Beschwerden zum Arzt ging, war sie überwältigt von dem, was sie erfuhr.

„ICH HABE SCHWERKRAFTALLERGIE“

Bei ihm wurde im Februar 2022 eine posturale Tachykardie (PoTS) diagnostiziert, als er sich an den Arzt wandte, als seine Beschwerden so stark wurden, dass er sein tägliches Leben nicht mehr fortsetzen konnte. Lyndsi sagte, dass er nach der Diagnose der Krankheit mit der medikamentösen Behandlung begonnen habe. „Obwohl ich Medikamente nehme, fängt mein Herz an zu schlagen, als würde es jedes Mal aus meinem Mund kommen, wenn ich aufstehe.“ Er sagte, er sei allergisch gegen die Schwerkraft. Junge Dame, die als Technikerin in der US Navy dient, „Ich bin allergisch gegen die Schwerkraft. Es mag albern klingen, aber es ist wahr“sagte.

Lyndsi wies darauf hin, dass sie das Haus nicht verlassen könne, weil sie nicht länger als drei Minuten aufstehen könne, ohne in Ohnmacht zu fallen, und dass sie sich im Bett besser fühle. Es gibt kein sicheres Heilmittel dafür, aber trotz aller Schwierigkeiten fühle ich mich glücklich, das zu haben, was ich habe.“die Sätze verwendet.

GLEICHMÄSSIGES DREHMOMENT

Die Ärzte konnten zunächst keine eindeutige Diagnose stellen und bewerteten seine Beschwerden spirituell. Im Laufe der Zeit waren jedoch auch die Ärzte, die sahen, was er durchmachte, fassungslos.Lyndsi erklärte, dass sein Zustand seit etwa 7 Jahren anhält und sich seit 2020 verschlechtert hat, sagte Lyndsi: „Auf dem Weg zum Arzttermin bin ich im Fahrstuhl ohnmächtig geworden. Von da an wurde es unerträglich und immer schlimmer. Ich liebte es jetzt noch mehr. Aus diesem Grund konnte ich nicht einmal auf den Markt gehen. Ich strengte mich sehr an, selbst wenn ich mich bückte und aufstand, damit ich mich nicht schlecht fühlte.“sagte er über seine Erfahrungen.

„ICH WAR SO WENIG, UM ZU ERFAHREN, WAS PASSIERT IST“

Die junge Dame ging immer wieder ins Krankenhaus, um zu verstehen, was ihre Krankheit war. “ Viele Ärzte verstanden das Problem nicht. Ein Kardiologe, der mich bei einem verzweifelten Krankenhausbesuch untersuchte, stellte erneut fest, dass ich an posturaler Tachykardie litt. Jetzt könnte ich geheilt werden“ Lyndsi sagte, sie sei sehr glücklich über die Diagnose ihrer Krankheit. Lyndsi, bei der die Krankheit diagnostiziert wurde, begann mit der Einnahme eines Medikaments, das Ohnmacht und Schwindel in ihrem täglichen Leben minimieren würde. Auf diese Weise sagt sie, dass sie höchstens dreimal am Tag in Ohnmacht fällt.

Die junge Dame gibt an, dass sich ihr Leben dank der angewendeten Behandlung wieder normalisiert hat, und plant, in eine Residenz zu ziehen, in der sie leichter ein- und ausreisen kann. Lyndsi betonte, dass ihre Beschwerden von Zeit zu Zeit erhebliche Ausmaße annehmen können, und erklärte, was sie nach dem Behandlungsprozess erlebte: „Ich fühle mich schön, wenn ich mich hinlege, aber wenn ich aufstehe, wird mir schnell schwindlig und ohnmächtig.“

Lyndsi Johnson teilt auch Social-Media-Beiträge, um das Bewusstsein für ihre Krankheit zu schärfen.

‚DEM DUNKLEN RAUM FOLGEN DURCH VERBINDUNG MIT DEM TISCH‘

Mit der Feststellung, dass das posturale Tachykardie-Syndrom auch als „orthostatische Hypotonie“ bekannt ist, erklärte Kardiologie-Spezialist Dr. Ayhan Atakan, Dieses Leiden tritt auf, wenn die Person lange Zeit stehen bleibt, was zu einem Abfall des Blutdrucks, einer Verlangsamung der Herzfrequenz und einer Ohnmacht der Person aus diesen Gründen führt. die Sätze verwendet. Mit der Feststellung, dass der Kipptischtest durchgeführt wurde, um das posturale Tachykardie-Syndrom zu diagnostizieren, sagte Dr. Atakan, „Der Patient wird in einen dunklen Raum gebracht und an einen Tisch mit einer Neigung von etwa 70 Grad gefesselt. Währenddessen werden die Spiegelungen seines Körpers verfolgt. Er sagte und fügte hinzu, dass er sich nach dem Ergebnis der Untersuchung in eine medikamentöse Behandlung begeben habe.

„Auch das Behandlungssystem kann sich je nach Situation ändern. Manchmal wird der Patient in der Mitte von 5 bis 10 Tagen unter ärztlicher Aufsicht an einen geneigten Tisch gefesselt und sein Körper an das Stehen gewöhnt. Dabei wird dieses System medikamentös unterstützt , die Beschwerden hören weitgehend auf.“ exp. Dr. Ayhan Atakan

„EINE HÄUFIGE KRANKHEIT IN DER TÜRKEI“

Erwähnung, dass die Hauptursache des posturalen Tachykardie-Syndroms jetzt nicht bestimmt werden konnte.  Atakan, Er betonte, dass Vorsicht geboten sei, da langes Stehen, Schlaflosigkeit, Hunger und Durst dies auslösen würden.Dr. Atakan erklärte, dass diese Krankheit in der Türkei sehr verbreitet ist, “ Es ist eine Krankheit, die bei vielen Menschen, insbesondere jungen Frauen, in unserem Land zu beobachten ist. Sie können sehen, dass Menschen, die lange in öffentlichen Bereichen wie Bussen stehen, aufgrund der Hitze in Ohnmacht fallen. Manchmal kann dies eine reine Ohnmacht sein, aber manchmal kann es auch auf die schnelle oder langsame Arbeit des Herzens zurückzuführen sein. Diejenigen, die diese Störung haben, haben oft das Gefühl, dass sie vorher ohnmächtig werden. In einer solchen Situation sollten Sie sich, egal wo Sie sich befinden, schnell mit um 45 Grad angehobenen Füßen hinlegen und warten. Viel Wasser zu trinken ist ebenfalls wichtig.gab Ratschläge.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More