„Tony Hawk: Until the Wheels Fall Off“ Review: Shred Until Shredded

0 25

Der professionelle Skateboarder Tony Hawk wird für seine Unermüdlichkeit und seinen Einfallsreichtum verehrt: Laut „Tony Hawk: Until the Wheels Fall Off“, einer neuen Dokumentation über seinen holprigen Aufstieg, hat er über 100 Skateboard-Tricks erfunden Ruhm. In Interviewaufnahmen in diesem Film unter der Regie von Sam Jones scheint Hawk auch ein liebenswürdiger Kerl zu sein.

Ob gut oder schlecht, „Until the Wheels Fall Off“ fängt den echten Hawk am besten ein, wenn Jones und seine Crew ihn beim Skateboarden auf Rampen filmen, drinnen und draußen, Bewegungen wiederholen, was wie eine Ewigkeit erscheinen kann, und sich selbst zupfen jedes Mal auf, wenn er auslöscht.

Die Band Wilco („I Am Trying to Break Your Heart“ aus dem Jahr 2002) eröffnet den Film mit Abschnitten, in denen Hawk übt, und wechselt dann zu einem konventionelleren Modus. Er zeichnet Hawks kalifornische Kindheit in den 1970er Jahren auf und wie er sich der sogenannten Bones Brigade anschloss, einem Kader von Skateboardern, angeführt von der Pionierin des Sports, Stacy Peralta (die selbst eine hervorragende Dokumentarfilmerin geworden ist).

Zeitgenössische Interviews mit Hawks Kollegen enthüllen einen ergrauten Haufen, der an glorreiche Tage und den anschließenden Niedergang in die Dunkelheit erinnert. Hawk, jetzt 53, hat sich von einem Teenie-Star zu einem jungen Mann entwickelt, der Gelegenheitsjobs sucht. Die Gründung der X Games gab Hawk eine Renaissance, und er machte das Beste daraus. Zu viel, gibt er zu. Ruhm ist „die schlimmste Droge“, überlegt er.

Mehr als ein Porträt eines einzelnen Sportlers entwickelt sich das Kino zu einem leicht erschreckenden Porträt des Zwanges. Obwohl Hawk offiziell im Ruhestand ist, kann er nicht aufhören. Seine skatenden Freunde und Rivalen berichten davon, dass sie ihre Körper so schwer beschädigt haben, dass sie nachts vor Schmerzen nicht schlafen können. (Der Ausdruck „bis die Räder abfallen“ stammt nicht von Hawk, sondern vom professionellen Skateboarder Rodney Mullen.)

Während Hawk heute als weitaus verantwortungsbewussterer Erwachsener dargestellt wird als je zuvor, ist Peralta (für einen) glaubt immer noch, dass der Superstar ein Gespräch über seine unerbittliche Selbstverprügelung braucht. Tatsächlich brach sich Hawk letzten Monat, als HBO einen Trailer für dieses Kino veröffentlichte, den Oberschenkel, als er die Landung bei einem Trick namens McTwist verpasste – eine „seltsame Ironie“, sagte er auf Instagram.

Tony Hawk: Until the Wheels Fall Off
Nicht bewertet. Laufzeit: 2 Stunden 15 Minuten. Auf HBO-Plattformen ansehen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More