Warum eine enge, rechtsextreme GOP-Hausmehrheit Chaos bedeuten könnte

0 76

Josh Brecheen, ein leidenschaftlicher Republikaner, dem der Sieg im November praktisch sicher ist, um einen überwältigend roten Sitz im Repräsentantenhaus im Osten von Oklahoma zu vertreten, hat eine Botschaft, die sich sowohl an die GOP-Führer in Washington als auch an die Wähler seiner Partei richtet: Er wird es nicht tun das Kapitol, um Freunde zu finden.

„Wer auch immer zum Establishment auf diesen Sitz gewählt wird, wird vom Republikaner auf Konformität in gemäßigte Positionen und Schuldenausgaben vorbereitet“, verkündet er auf seiner Wahlkampf-Website. „Nur wenige schlemmen nicht am Buffet der Kompromisse.“

Mr. Brecheen versichert den Wählern, dass er nicht in Versuchung geraten wird.

Da die allgemeine Wahlsaison ernsthaft beginnt, scheint die Konferenz der Republikaner des Repräsentantenhauses für eine konservativere, unruhigere Zukunft bestimmt zu sein, unabhängig davon, welche Partei die Mehrheit gewinnt, dank der Kandidaten, die von den Wählern in den solidesten GOP-Distrikten ausgewählt wurden.

Zahlreiche republikanische Konkurrenten in Schlachtfeldbezirken haben Randpositionen eingenommen oder Verschwörungstheorien vertreten. Die Demokraten haben diese Kandidaten ins Visier genommen, in der Hoffnung, eine Welle des Extremismus abzuwehren. Aber die Zahl der offenen Sitze in soliden republikanischen Bezirken bedeutet, dass die GOP immer noch bevorzugt wird, um eine knappe Mehrheit zu erreichen.

Das könnte Probleme für republikanische Führer wie den Abgeordneten Kevin McCarthy aus Kalifornien bedeuten, den Mann, der Sprecher sein würde, und ihre Fähigkeit zu regieren.

Es könnte auch bedeuten, dass die Regierung Schwierigkeiten haben wird, so banale Aufgaben zu erfüllen, wie sich selbst davor zu bewahren, mit ihren Schulden in Verzug zu geraten und das globale Finanzsystem ins Chaos zu stürzen. Gleichzeitig könnte eine von Republikanern angeführte Flut von Amtsenthebungsverfahren, wie sie einige Gesetzgeber für den Generalstaatsanwalt, den Heimatschutzminister, den Bildungsminister und den Präsidenten versprochen haben, der Exekutive als endlose Ablenkung dienen.

„Ich werde in Freundlichkeit und Liebe handeln und gleichzeitig hart Stellung beziehen“, sagte Herr Brecheen in einem Interview und gelobte beispielsweise, niemals für eine Anhebung der Kreditaufnahmegrenze der Regierung zu stimmen, trotz der Gefahr, den Glauben der Welt zu untergraben im Vertrieb von Bundesanleihen. „Irgendwann müssen wir einen Schlussstrich ziehen.“

Josh Brecheen, ein Republikaner, der sein Hausrennen in Oklahoma so gut wie sicher gewinnen wird, hat geschworen, trotz der weltweiten finanziellen Risiken niemals für eine Anhebung der Kreditaufnahmegrenze der Regierung zu stimmen. Anerkennung… Nate Billings, The Oklahoman, über USA Today Network

Es sind andere Kandidaten aufgetaucht, die ein Korps von Konservativen wiederbeleben könnten, die frühere GOP-Redner bedrängten, als sie versuchten, Washingtons gesetzliche Kreditlimite zu erhöhen, die Regierung finanziert und am Laufen zu halten und jährliche Gesetzentwürfe zur Militär- und Geheimdienstpolitik zu genehmigen. Solche Aussichten scheinen so erschütternd, dass ein ehemaliger republikanischer Führungsberater, der auf Anonymität bestand, sagte, er hoffe, die demokratischen Führer würden die Schuldenobergrenze in der Lame-Duck-Sitzung des Kongresses in diesem Winter anheben, anstatt den allerersten Zahlungsausfall der US-Staatsschulden zu riskieren .

„Ich denke, es wird sehr schwierig“, sagte Jacob Rubashkin, Analyst bei der überparteilichen Publikation Inside Elections, ein politischer Prognostiker. „Es war bemerkenswert zu sehen, wie Nancy Pelosi mit einer knappen Mehrheit fertig wurde. Es ist also möglich, Gesetzentwürfe mit nur wenigen Stimmen zu verabschieden.“

Der Stand der Zwischenwahlen 2022

Mit dem Ende der Vorwahlen beginnen beide Parteien, ihren Fokus auf die Parlamentswahlen am 8. November zu verlagern.

  • Schlachtfeld Pennsylvania :In nur wenigen Bundesstaaten gibt es so viele Rennen mit hohem Einsatz wie in Pennsylvania, das sich zum politischen Gravitationszentrum der Nation entwickelt hat.
  • Die Wirkung der Dobbs-Entscheidung:Seit der Oberste Gerichtshof Roe v. Wade aufgehoben hat, ist die Zahl der Frauen, die sich zur Wahl stellen, in einigen Bundesstaaten sprunghaft angestiegen, und die einst deutlichen Anzeichen eines republikanischen Vorteils sind schwer zu erkennen.
  • Wie ein GOP-Haul verschwand: Letztes Jahr hat der Wahlkampfarm der Republikaner im Senat Rekorde bei der Spendensammlung gebrochen. Jetzt ist das meiste Geld weg.
  • Digitaler Drehpunkt :Mindestens 10 GOP-Kandidaten in Wettbewerbsrennen haben ihre Websites aktualisiert, um ihre Verbindungen zum ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump zu minimieren oder ihre Haltung zur Abtreibung anzupassen.

Aber er fügte hinzu: „Kevin McCarthy ist nicht Nancy Pelosi.“

Seit Newt Gingrichs „Republikanische Revolution“ von 1994 ist Kompromiss in einigen Ecken der Partei ein Schimpfwort, und diese Ecken sind gewachsen, zuerst mit der Tea-Party-Bewegung von 2010, dann mit der „America First“-Welle von Donald J. Trumps Ära.

Der Einfluss des ehemaligen Präsidenten auf die Partei hat ein Element der Unsicherheit hinzugefügt: Der selbsternannte America First Caucus, eine kleine Gruppe von Mitgliedern des Repräsentantenhauses, deren Loyalität zu ihm alles andere in den Schatten zu stellen scheint, wird wahrscheinlich nächstes Jahr wachsen. Und die Gruppe könnte jederzeit mit der Führung des Republikanischen Repräsentantenhauses brechen, wenn Mr. Trump es ihr befiehlt.

„Wenn Trump McCarthy unterstützt und bei ihm bleibt, werden diese Leute bei ihm bleiben“, sagte Doug Heye, ein republikanischer Führungsberater während der GOP-Mehrheit der Obama-Ära. „Aber“, fügte er hinzu, „alle Wetten sind ungültig, wenn Trump sich zurückzieht.“

Es ist nicht schwer zu erkennen, wo sich die Druckpunkte entwickeln werden.

Die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene und andere Republikaner des Repräsentantenhauses, die dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump treu ergeben sind, haben das gebildet, was sie den America First Caucus nennen. Anerkennung… Doug Mills/The New York Times

Die Abgeordneten Marjorie Taylor Greene aus Georgia, Lauren Boebert aus Colorado, Matt Gaetz aus Florida und Paul Gosar aus Arizona haben bereits den Kern einer Fraktion des Repräsentantenhauses gebildet, die Mr. Trump treu und weiter rechts steht als die Fraktion der Repräsentantenhausfreiheit und ihre Vorgänger , Gruppen von Konservativen, die die beiden jüngsten republikanischen Redner, John Boehner und Paul D. Ryan, quälten. Die rechte Flanke der Republikaner im Repräsentantenhaus erzwang mehrmals die Schließung eines Großteils der Bundesregierung und führte fast zu einem Zahlungsausfall der Regierung.

Joe Kent, ein pensionierter Green Beret, der letzten Monat mit Mr. Trumps Segen den Abgeordneten Jaime Herrera Beutler im US-Bundesstaat Washington besiegte, hat deutlich gemacht, dass er beabsichtigt, im Kapitol Wellen zu schlagen. Bei einem kürzlichen Auftritt in Tucker Carlsons Fox News-Show versprach er denen, die mit den Randalierern des Kapitols sympathisieren: „Wir hören Sie, wir werden zurückgehen, wir werden uns die Wahlen von 2020 ansehen.“ Er fügte hinzu: „Wir werden dem amerikanischen Volk vor und für alles offenlegen, was tatsächlich passiert ist – das gesamte Filmmaterial veröffentlichen.“

Andy Ogles, der stark bevorzugt wird, einen neu gezogenen Sitz in Tennessee zu gewinnen, der einen demokratischen Bezirk in Nashville auslöschen sollte, forderte seinen Generalstaatsanwalt auf, sich anderen republikanischen Generalstaatsanwälten anzuschließen, um den Sieg von Herrn Biden im Jahr 2020 in Pennsylvania zu stürzen.

„Ich würde hoffen, dass er der Führung ein Dorn im Auge sein würde“, sagte James Garrett, der Vorsitzende der Republikanischen Partei von Davidson County, der Basis des Distrikts.

Max Miller, ein ehemaliger Berater des Weißen Hauses von Mr. Trump und der republikanische Kandidat für einen GOP-lastigen Bezirk in Ohio, hat die Loyalität gegenüber dem ehemaligen Präsidenten zu seiner Visitenkarte gemacht.

Eric Burlison, ein Shoo-in, der einen offenen Distrikt im Südwesten von Missouri vertritt, hat im Senat des Staates Missouri ein Gesetz durchgesetzt, das jedem Immunität gewährt, „der physische oder tödliche Gewalt zur Selbstverteidigung anwendet oder damit droht“, es sei denn, die Gewalt war gegen einen Vollzugsbeamten. Nicht einmal der konservative Landtag würde ihn verabschieden.

Mike Collins, der mit ziemlicher Sicherheit einen freien Sitz in Georgia gewinnen wird, drängte auf eine „forensische Prüfung“ der Stimmzettel 2020 in Georgia, obwohl sie gezählt und dann von Hand nachgezählt wurden, um Herrn Bidens Sieg im Staat zu bestätigen. Er hat den Wählern versprochen: „Ich bin Ihr Pro-Trump-Kandidat für die ‚Give Me Back My America First‘-Agenda.“

Und Keith Self, der nur nominell mit demokratischer Opposition konfrontiert ist, bevor er einen Sitz im dritten Kongressbezirk von Texas gewinnt, könnte auch die Flanke auf der rechten Seite der Führung verstärken.

Keiner der Kandidaten außer Herrn Brecheen antwortete auf Bitten um Stellungnahme.

Für einige rechtsextreme Repräsentantenkandidaten ist der Sieg nicht garantiert. Sarah Palin, die ehemalige Gouverneurin von Alaska und Vizepräsidentschaftskandidatin der Republikaner, verlor letzte Woche eine Sonderwahl, um die verbleibende Amtszeit von Alaskas langjährigem Vertreter Don Young zu besetzen, der im März im Amt starb. Aber sie wird es im November erneut versuchen, diesmal für eine volle Amtszeit und die Chance, ihre Rolle als führende konservative Szene-Stealerin wieder aufzunehmen.

„Es ist ein echter politischer Moment, um zu sehen, wie sie auf der nationalen Bühne wieder auftaucht“, sagte Mr. Rubashkin. „Die Politik hat sich seit ihrem Ausstieg so sehr in ihre Richtung bewegt, das ist irgendwie poetisch.“

JR Majewski, der überraschende Sieger in einer Vorwahl der Republikaner in Ohio im Mai, hat mit der QAnon-Verschwörungstheorie geflirtet, gegen das gewettert, was er „eine gefälschte Pandemie organisiert von einer gefälschten Regierung, um eine gefälschte Wahl zu entführen“, und war im Kapitol auf 6. Januar 2021. Die neuen Linien des neunten Bezirks von Ohio wurden von republikanischen Gesetzgebern gezogen, um zu versuchen, die Karriere der Abgeordneten Marcy Kaptur, einer der letzten Demokraten des Buckeye-Staates im Kongress, zu beenden, und das Rennen gilt als Tossup.

In Nevada hat Sam Peters, der in einen engen Wettbewerb verwickelt ist, um den Abgeordneten Steven Horsford, einen Demokraten, abzusetzen, einen QAnon-Hashtag in den sozialen Medien verwendet und zuvor erklärt, dass Mr. Trump Wisconsin im Jahr 2020 nicht hätte verlieren können, weil er die Unterstützung von hatte Brett Favre, der ehemalige Star der Green Bay Packers.

Dann gibt es die Trump-nahen Kandidaten mit harten Straßen vor sich, aber klaren Chancen auf den Sieg, wie Bo Hines, ein 27-Jähriger, der als nächster dreister junger Konservativer des Staates um einen Schaukelsitz in North Carolina kandidiert, jetzt dieser Abgeordnete Madison Cawthorn hat sein Wiederwahlangebot verloren. Sandy Smith, ebenfalls in North Carolina, und Brandon Williams im Bundesstaat New York könnten in einem guten republikanischen Jahr ebenfalls gewinnen. Beide haben starke Trump-Referenzen.

Bo Hines, ein Trump-naher Kandidat für das Repräsentantenhaus, kandidiert für einen Schaukelsitz in North Carolina. Anerkennung… Veasey Conway für die New York Times

Als die Republikaner im November eine erdbebenartige Welle vorhersagten, war der Einfluss der rechtsextremen Fraktion für die Führung weniger besorgniserregend. Eine starke republikanische Mehrheit würde Herrn McCarthy Spielraum geben – und die Unterstützung einiger rechtsextremer Republikaner bei der Anhebung der Schuldenobergrenze und der Finanzierung der Regierung verlieren. Jetzt jedoch, da sich der politische Wind auf die Demokraten dreht, sehen Prognostiker wie David Wasserman, ein Analyst des Repräsentantenhauses beim überparteilichen Cook Political Report, eine knappe republikanische Mehrheit von 10 bis 20 Sitzen und Probleme.

Selbst mit Hebelwirkung müsste der Trump-Flügel wissen, wie man sie einsetzt. Brendan Buck, der Mr. Ryan als Redner als oberster Helfer diente, sagte, dass der House Freedom Caucus seine politischen Ziele nie klar formuliert habe, aber dass seine Mitglieder die parlamentarischen Verfahren verstanden – wie man die Amtszeit eines Redners bedroht – und wie man ihre Einigkeit und Mitgliederzahlen nutzt, um Chaos anzurichten.

Der Greene-Boebert-Gaetz-Flügel hat noch nie einen solchen Scharfsinn gezeigt, sagte Mr. Buck, aber er hat etwas, was die Führer der Freedom Caucus in Vergangenheit und Gegenwart nie hatten – eine loyale, große Anhängerschaft.

„Zu diesem Zeitpunkt sind sie dem Freedom Caucus in Bezug auf die Außenstärke weit voraus“, sagte Mr. Buck. „Sie haben riesige Profile. Sie können Menschen mehr animieren, als es der Freedom Caucus jemals könnte.“

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More